Chips ungesund für Gottesanbeterin?

  • Moin...


    Pictures or it didn't happen. 🙄


    Ich bezweifle dass eine Gottesanbeterin ohne externe Stimuli nach einem nicht-animierten Kartoffelchip schlägt und den dann auch noch frisst. Also willst Du uns hier entweder nen Bären aufbinden oder hast mit dem Chip "rumgefuchtelt" bis sie ihn gegriffen hat.


    Abgesehen davon: Was hat das Tier überhaupt unbeaufsichtigt außerhalb des Terrariums zu suchen?


    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020

  • Zum 1. : Naja ich hab sie auf die hand genommen und sie hat meine Chips Finger abgeleckt. Habe dann einfach Mal einen Chips neben sie gelegt und sie hat ihn sich gegriffen und ihn komplett angefressen so dass er nur noch Durchsichtig ist. Jetzt gerade snackt sie ein Stück Käse. Auch nur daneben gelegt.

    Und zum 2. : Sie kommt ganz gut damit klar frei herum zu laufen. Hält sich die meiste Zeit an den Wänden und der Decke auf. Gucke aber alle paar Minuten nach ihr damit ich mich nicht ausversehen auf sie rauf setze.

  • 1.: Was die Tiere in der Natur nicht fressen kann das Verdauungssystem nur schwer oder gar nicht verarbeiten. Fett und Gewürze an den Chips, Laktose im Käse. Ich frag mich zwar wer überhaupt auf solch.....Bescheidene Ideen kommt seinem Tier so was anzubieten aber gut. Bitte füttere deine Gottesanbeter niemals mit Dingen die wir Menschen essen. Jede Art hat seinen eigenen Speiseplan und Käse oder Chips steht auf keinem. Gar keinem.
    2.: Warum fasst du dein Tier mit 'Chipsfingern' an?! Bitte immer nur mit sauberen Händen. Hat sie einen Kratzer und dein Dreck gerät darein heißt es Exitus.
    3.: Es hat einen Grund warum Mantiden Terrarien haben. Wenn sie von der Decke stürzt ist sie definitiv Matsche, und ein mal nicht aufgepasst und du latscht drauf. Sie flüchtet durch ein Fenster, kriecht in eine Ritze, verschwindet hinter Schränken, in Sofaritzen. Ich kann die Liste endlos weiterführen. Die Tiere mal ab und an rauszuholen ist kein Beinbruch, aber so etwas ist brandgefährlich für die Mantis.

    Alles in allem würde ich dir sehr empfehlen dich noch ein mal ausführlich mit der Haltung von Mantiden auseinander zu setzen, denn so ziemlich alles was du geschrieben hast lässt bei mir die Alarmglocken schrillen das du wenig bis keine Ahnung hast wie man solche Tiere hält. Das ist nicht böse gemeint, aber du musst dich dringend mal einlesen und informieren. Dem Tier zuliebe.

  • Sagen wir so sie isst öfters Menschen Nahrung und ihr geht's blendend. Sollte sie verenden werde ich bescheid geben, wenn nicht, ist das anscheinend der Beweis dass sie gut damit klar kommt. Hatte auch nie Durchfall oder etwas in der Art. Und von der Decke fallen sollte nicht passieren da sie schon sehr gut Fliegen kann. Ich verstehe deine Sorge dass dies wahrscheinlich nicht die normalste Haltung ist aber so wie es aussieht kann man es auch anders tun als überall beschrieben. Ohne versuche keine neuen Entdeckungen.

    1.: Was die Tiere in der Natur nicht fressen kann das Verdauungssystem nur schwer oder gar nicht verarbeiten. Fett und Gewürze an den Chips, Laktose im Käse. Ich frag mich zwar wer überhaupt auf solch.....Bescheidene Ideen kommt seinem Tier so was anzubieten aber gut. Bitte füttere deine Gottesanbeter niemals mit Dingen die wir Menschen essen. Jede Art hat seinen eigenen Speiseplan und Käse oder Chips steht auf keinem. Gar keinem.
    2.: Warum fasst du dein Tier mit 'Chipsfingern' an?! Bitte immer nur mit sauberen Händen. Hat sie einen Kratzer und dein Dreck gerät darein heißt es Exitus.
    3.: Es hat einen Grund warum Mantiden Terrarien haben. Wenn sie von der Decke stürzt ist sie definitiv Matsche, und ein mal nicht aufgepasst und du latscht drauf. Sie flüchtet durch ein Fenster, kriecht in eine Ritze, verschwindet hinter Schränken, in Sofaritzen. Ich kann die Liste endlos weiterführen. Die Tiere mal ab und an rauszuholen ist kein Beinbruch, aber so etwas ist brandgefährlich für die Mantis.

    Alles in allem würde ich dir sehr empfehlen dich noch ein mal ausführlich mit der Haltung von Mantiden auseinander zu setzen, denn so ziemlich alles was du geschrieben hast lässt bei mir die Alarmglocken schrillen das du wenig bis keine Ahnung hast wie man solche Tiere hält. Das ist nicht böse gemeint, aber du musst dich dringend mal einlesen und informieren. Dem Tier zuliebe.

  • Weil ein Einzeltier nicht an überwürztem, nicht tiergerechtem Futter nicht eleding verreckt ists der Beweis dass es "auch so geht"? Gehts noch? Dir gut, mein ich? Hitzschlag oder so?! ^^


    Deiner Logik nach also, wenn (m)ein Hund 'ne Packung Pralinen frisst und davon nicht krank wird/stirbt, ist das ab sofort auch tiergerechtes Futter? :rofl:


    Leg Dir bitte ne Gummischlange zu oder so... Mit art-/tiergerechter Tierhaltung scheints Du's ja nicht so zu haben :*


    Liebe Moderation, kann man hier bitte ein Schloss drunterhängen?!

    Vielen Dank!


    <3

    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020

  • Es stehen hier viele Dinge die man nicht lesen möchte ... nicht geschrieben werden müssten


    Ansonsten braucht zum Thema Futter nur überlegt werden ... Was bringt die Natur an Futter / Futtertiere zu Tage. Nicht zu verwechseln mit dem Zeug das der Mensch produziert , hat mit Natur nix zu tun.


    Wie jedes Jahr gibt's Sommerlochthemen :modo: nicht füttern wenn Mans nicht mag wird wohl die einzige Lösung sein. Meinungsfreiheit hat seine Schattenseiten 8o

  • Gerade durch Zufall entdeckt... Der scheinbar selbe Typ postet den Mist auch mit Stolz auf einer Plattform namens Pr0gramm. Da gibt's ja viel Mist, aber für sowas auf der Seite auch noch gefeiert zu werden...

  • Das hat etwas mit Fetten zu tun, den auch Insekten beinhalten Anteile an Fett. Ich tippe mal die Fütterung unsachgemäß und zu wenig.

    Die Milchsäurebakterien töten die Mantide eh.

    Tierquälerei und er sollte Mäuse halten, die stehn auf Käse und Chips.

    MfG

    Czecky

  • Käse und Chips sind auch für Nagetiere keine sinnvolle Ernährung, die werden davon auch fett und krank :whistling:


    -

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020

  • Käse und Chips sind für kein Heimtier gesund. Die gehören in den Menschen, nicht in das Tier. Er sollte sich gar kein Tier halten wenn er 'schon' mit Mantiden so unverantwortlich umgeht. Insekten spüren keinen Schmerz in unserem Sinne. Größere Tiere schon.