Beiträge von Juliamantis

    Mhhhh oke gut. Hört sich kompliziert an! Mit Technik selber basteln bin ich nicht sehr versiert leider.


    Das Terrarium steht im immer warmen Wohnzimmer, Sommer warm weil eh klar:) Winter weil 1 Meter vom Heizkörper weg. Die Heizmatte und LED haben das kleine bisher auf konstant 28 Grad gebracht.

    Da ging es ihnen immer super. Hatte z.b. noch nie Todesfälle oder Häutungsprobleme.


    Hatte gehofft ich bekomme es mit einet UVB Birne hin plus die Heizmatte...

    Also: ich schrieb ja AUCH Licht. Natürlich geht es darum die Tiere ordentlich mit Licht und Wärme zu versorgen. Und ich weiß auch das Lampen mehr Wärme bringen als Heizmatten. Das war eine Zusatzinfo, das ich eine Matte mit drin habe. Bin nach ein paar Jahren nun kein Neuling mehr in der Haltung, nur das größere Terrarium ist neu.

    Soviel vorab hier.


    Möchte einfach nur gern Tipps welche Birnen ihr einsetzen würdet. Keine Grundbelehrung oder Annahme ich müsste nicht was ich tue oder würde "die Werte des Habitats links liegen lassen"

    Danke.😀


    Finde das leider schade und anstrengend, wenn man in solchen Foren eine einzige Frage stellt und dann gleich beurteilt und verurteilt wird.. man würde dies und jenes tun/ lassen/ nicht beachten etc.

    Hallo ihr Lieben,

    meine Orchideenmantiden ziehen bald in ein Exo Terra 30x30x45 um.


    Ich bepflanzen das Terrarium mit Moos, Orchidee und Farn. Die wollen auch etwas Licht.


    Nun ist die Frage: Welche Lampe soll ich in die Compact Top Abdeckung drehen?


    Reicht mir eine 13 Watt (100 UVB) Birne von Exo Terra?

    Oder lieber eine 25 Watt Tageslichtlampe von Exo?


    Eine Heizmatte ist an der Rückwand, für (zusätzliche) Wärme.


    Danke schonmal ♡