Frage zu kleineren Mitbewohnern des Terrariums :)

  • Hey Leute,


    ich habe eben entdeckt, dass sich rund um die organischen Abfälle im Terrarium recht viele kleine weiße Tierchen tummeln.

    Die Einrichtung ist fast komplett so gekauft worden und nicht gesammelt und die gesammelten Äste abgekocht. Darüber hinaus befinden sich weiße Asseln im Terrarium.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das Milben, oder kleinere weiße Asseln sind..?

    Letzteres wäre ja nicht schlimm und sogar erwünscht!

    Fotos sind leider nicht in bester Qualität sind schwierig drauf zu bekommen:/Assel.jpg

    assel2.jpg

  • Hallo,


    nach den Bildern zu urteilen sieht das stark nach kleinen weißen Asseln aus.


    Meiner Meinung nach stören aber auch andere kleine Tierchen wie Milben im Mantidenterra kaum.

    Oftmals verbessern diese sogar den Mikroorganismus im Terrarium. Deshalb finde ich das Abkochen von gesammelten Ästen, etc. unnötig. Ich denke es reicht wenn man diese nach größeren Tieren wie Spinnen absucht. (hatte auch noch keine Probleme damit)


    Viele Grüße,

    Leander

  • Moin...


    Für mich sieht das nach ner bunten Mischung aus Asseln und Milben aus (Asseln sind eher oval-länglich und idR matt, Milben sind rund und glänzen oft).

    Behalt das mal im Auge, Milben werden schnell zur Plage. (Ich hasse sie inbrünstig.)


    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020