Tropidacris collaris Häutungsprobleme

  • Moin,


    ich habe ein Problem mit meinem Tropidacris collaris Weibchen.

    Ich habe diese vor etwa einem Monat bei Home of Insect mit zwei Männchen in subadult gekauft.

    Eins der Männchen ist leider beider Adulthäutung gestorben, da er dort beide Hinterbeine verloren hat, sich braun verfärbte und schließlich starb.

    Das andere hat sich vor etwa 3 Wochen erfolgreich gehäutet und ist jetzt Adult.


    Das Weibchen hat sich gestern abend angefangen zu häuten, jedoch nicht von der Decken hängend, sonder an einem Ast mit dem Kopf nach oben.

    Das liegt wahrscheinlich daran, dass ihr die "Krallen" an dem zweiten Beinpaar seit der Ankunft fehlen.

    Als ich heute wieder von der Schule kam, musste ich leider feststellen, dass sie zwar mit ihrem Körper aus der Haut raus ist, jedoch das vordere Beinpaar und die beiden Hinterbeine noch feststecken.

    Ein Sprungbein ist leider schon ausgerissen.

    Ich habe jetzt versucht die alte Haut etwas anzufeuten, um es ihr leichter zu machen vielleicht doch noch aus ihr rauszukommen.

    Wenn sie die Beine, die noch in der Haut stecken nicht befreien könnte, hätte sie ein ziemlich großes Problem, da ihr nurnoch das mittlere Beinpaar, ohne den "Krallen" verbleiben würde.


    Vielleicht hat ja jemand einen Idee, was ich tun könnte. :)


    Haltungsinformationen:


    Terrarium: Exo Terra 30x30x45

    Beleuchtung: 1x Exo Terra Natural Light, 1x 25 Watt Wärmelampe

    Bodengrund: Ungedüngte Blumenerde

    Luftfeuchte: ca. 70 %

    Futter: Brombeerblätter

    Einrichtung: ein paar Äste, die Brombeeren


    Vielen Dank,

    Lukas


  • Hi,

    Ich befürcht die wirst du verfüttern/einfrieren können. Wenn die ne Weile in der Haut hing hatt sie sich schon wieder verfestigt.


    Glg Simon :P


    Off Topic: Orthopteren sind hier besser aufgehoben als bei den Phasmiden.

    :twisted:
    Mantiden sind doch auch nur missgebildete Schaben.

  • Hi Simon,

    danke für deine Antwort.

    Zum einfrieren war sie mir dann doch zu schade, deswegen habe ich gestern Abend mein Glück versucht und die restliche alte Haut von ihr entfernt.

    Sie hat jetzt keine Hinterbeine mehr, die restlichen sind auch zimlich deformiert.

    Aber wie es aussieht geht es ihr den Umständen entsprechend gut.

    Sie kann halt nicht meht kletter und sitzt auf dem Boden.

    Mal schauen, wie sie sich entwickelt


    Grüße,

    Lukas