Beiträge von Tokey

    Hi,


    ich hatte die gleichen Insekten auch mal in meinen Futtertieren und habe eine Mail an den Züchter geschrieben.

    Als Antwort kam, dass kleinere Futtertiere schwer zu sortieren sind und deshalb auch andere Tiere mit in die Dose kommen was aber normal sei.

    Meine Frage was für Tiere das sind wurde ignoriert und auch warum in ihren Zuchten andere Tiere drin sind wurde nicht gesagt.

    Da dieser Züchter alle Zoohandlungen in meiner Nähe beliefert, bin ich gezwungen weiter deren Tiere zu kaufen, bisher gab es keine weiteren Probleme.


    LG Niels

    Hi,


    ich glaube nicht, dass Mantiden Menschen erkennen und unterscheiden können. Ich denke eher, dass Mantiden Bewegungen in ihrer Nähe wahrnehmen. Heißt wenn du an deinem Terra vorbei läufst schaut dein Tier trotzdem zu dir; genauso aber auch bei anderen Bewegungen.


    LG Niels

    Guten Abend,


    Hitze von unten ist tagsüber unnatürlich, weil die Wärme von oben von der Sonne kommt. Wenn ich damals richtig im Erdkundeunterricht aufgepasst habe kommt die Wärme nachts aber von unten von Oberflächen (Steine, Erde, etc.), die sich tagsüber in der Sonne aufgewärmt haben.


    Ob Heizmatten die Bildung von Bakterien fördert kann ich nicht sagen.

    Mondlichtlampen sind so wie ich es verstanden habe hauptsächlich dazu da um (nachtaktive) Tiere auch nachts beobachten zu können ohne, dass die Tiere gestört werden. Bei der von dir genannten Lampe steht in der Beschreibung bei Amazon erwas von geringer Wärmeabstrahlung; es kann also sein, dass die produzierte Wärme nicht ausreicht.


    LG Niels

    Hi,


    das Terrarium ist von den Lüftungsflächen her geeignet, ob es vom Platz her reicht bin ich mir nicht sicher.

    Für L3 Tiere kannst du große Drosophilas nehmen (Drosophila hydei).


    Zur Zucht:


    Pro Oothek kannst du mit 10-50 Nachkommen rechnen, also im Vergleich zu anderen Mantiden eher wenig. Trotzdem solltest du dir vorher überlegen was du mit den ganzen Tieren machst bzw. ob du genügend Abnehmer findest, da ich davon ausgehe, dass du nicht alle behalten möchtest.

    500ml Dosen reichen zur Aufzucht bis ca in L4.


    Aquariensilikon kannst du bedenkenlos für die Rückwand nehmen, aber auch mit Heißkleber solltest du keine Probleme haben.


    LG Niels

    Guten Abend,


    bei mir hat eine Verpaarung auch mit gleichalten Paradoxas geklappt. Zur Sicherheit kannst du natürlich auch ein Weibchen mit einer Häutung mehr nehmen. Für Anfänger wird oft der Start mit Tieren ab L4 empfohlen, da ältere Tiere nicht so empfindlich sind wie junge.


    Was das Futter angeht: Heimchen solltest du nicht verfüttern, da diese Mantiden krank machen können. Ob man jetzt dauerhaft nicht fliegendes Futter (abgesehen von Heimchen und Grillen) nehmen kann, kann ich dir nicht genau sagen, wär gut wenn dazu noch jemand anderes was sagen könnte.


    Eine Einrichtung mit echten Pflanzen ist meiner Meinung nach nicht nötig und bei einem 20x20x20 Terrarium aus Platzmangel auch nur schwer umzusetzen.


    LG Niels

    Hi,


    mein erstes Terrarium hatte auch keine Doppellüftung. Ich habe mir dann im Baumarkt eine Plexiglasscheibe gekauft und diese auf die Größe der Falltürscheibe zugeschnitten. Dannach habe ich unten ein Loch in die alternative Scheibe gesägt (ca. 4x19 cm)

    und unter einem Holzrahmen ein stück Fliegengitter besfestigt (hauptsächlich aus optischen Gründen).

    Natürlich kann man das Gitter auch einfach auf die Scheibe kleben (mit Silikon oder Heißkleber).


    LG Niels

    Hi,


    Ich fragte mich also ob die Metalgaze zu heiß wird, wenn direkt obendrüber eine Schreibtischlampe stehen würde?

    Hängt von der Höhe und Art der Lampe ab; was ich bedenklicher finde ist die Metallgaze an sich, die ja umstritten ist weil sich Matiden daran die Tarsen verletzen können.


    Die nächste Frage die ich mir stellte, ist ob das Exo Terra Compact Top Nano 20x9x15 cm auf das Exo Terra 20 x 20 x20 passt? Ich bin etwas verunsichert wegen den Abmessungen 20x9x15...

    Ja das passt. (Tipp: Ein Compact Top Nano passt auf ein Exo Terra Nano Terrarium, man sieht also schon an den Namen ob die beiden Produkte kompatibel sind :) )


    LG Niels

    Hi,

    ich hab gerade auf dein Profil geschaut, da steht: Hieß früher Mantis religiosa 200. Dannach habe ich deinen ersten betrag angeschaut, in dem du von einer Mantis berichtest, die du auf der Straße gefunden hast. Ein User hat dir geantwortet, dass es sich wahrscheinlich um eine Mantis religiosa handelt und diese nicht in Deutschland gehalten werden darf. Ich denke also du kannst dir denken um welche Art es sich handelt...

    Kurz nachdem ich deinen ersten Beitrag angeschaut habe, hast du diesem editiert; jetzt steht da nichts mehr von wegen auf der Straße gefunden. Kommt mir komisch vor und unter solchen Umständen habe ich keine Lust dir zu helfen.


    LG Niels

    Hi,

    laut Wikipedia wird es [ˈgaːzə] ausgesprochen, also die erste von dir genannte Möglichkeit (zumindest meiner Meinung nach; bin kein Experte mit Lautschrift:) )


    LG Niels

    Hi,

    2. Ich schaue mich auch schon die ganze Zeit nach passenden Terrarien um aber irgendwie habe ich das Gefühl, es gibt garkeine passende Variante. So wie ich es bisher verstanden habe sind Falltürterrarien, Aquarien und normale Terrarien alle ungeeignet, da die Belüftung nicht passt. Heißt das um einen Umbau eines Aquariums/Terrariums komme ich nicht rum?

    es gibt auch Falltürterrarien mit Doppellüftungen (2 Lochbleche), da kannst du einfach das obere Lochblech entfernen und durch Fliegengaze austauschen (am besten über die ganze Decke als Lauffläche). Alternativ kannst du auch einen Holzrahmen basteln, den du mit Gaze beklebst und von unten an die Terrarariendecke klebst (sieht ordentlicher aus finde ich). So hast du ohne großen zeitlichen Aufwand ein mantidentaugliches Terrarium.

    Ist es zu empfehlen direkt mit mehreren Tieren (2-3) zu starten? Natürlich auch in mehreren Becken. Ich frage hauptsächlich, weil bei fast allen Händlern jüngere Tiere immer nur zu mehreren abgegeben werden. Fast nie Einzeltiere. Woran liegt es? Weil sich sonst der Futtertierkauf Mengenmäßig nicht lohnt?

    Ich hatte am Anfang auch nur ein Tier und hatte keine Probleme mit den Futtermengen. Ich denke die Händler, die die jungen Tiere zu mehreren verkaufen wollen mehr verkaufen bzw. sich nicht die Mühe machen einzelne Tiere zu verpacken.



    LG Niels

    Hi,


    bei mir brauchen die Maden ca. 2-3 Tage bis sie verpuppt sind und dann noch ca. eine Woche bis sie geschlüpft sind. Heißt man muss vorausdenken und die Tiere rechtzeitig kaufen. (Im meinem Fall z.B. spätestens 9-10 Tage bevor ich sie verfüttern will.)

    Ich machs immer so, dass ich die Dose aus dem Angelladen in 3 verschiedene 500ml Becher aufteile und dann Schlüpfen lasse. Wenn ich den 3. Becher anfange zu verfüttern fülle ich 3 neue Becher zum verpuppen und schlüpfen lassen.


    LG Niels

    Hi,

    ich würde vorschlagen einen Einplatienencomputer (Arduino etc.) und die notwendigen Sensoren dazu zu kaufen und selbst ein solches Gerät selbst zu basteln. Hat den Vorteil, dass man zb auch Lampen steuern könnte (automatisch an/ausschalten) um eine bestimmte Temperatur zu halten und dass man das Gerät nach seinen Vorstellungen/Bedürfnissen einrichten kann.

    Nachteil ist, dass man sich mit Programmierung etc. auskennen muss.

    Ich selbst kann dir leider keine Tipps zum Bau geben, da ich so etwas selbst noch nicht gemacht habe. Ich weiß aber, dass es solche Sensoren (für ein paar Euro) gibt und der Rest liegt dann wohl an der Programmierung. Vllt einfach mal im Inet schauen, da findest du sicherlich was.


    LG Niels

    Onkel-Gunnie

    kanns sein, dass die die Maße von den Grundflächen vertauscht hast? Wenn nicht find ich die Form recht ungewöhnlich.

    Ich habe gerade einen umgedrehten Pyramidenstumpf im Kopf (siehe Bild). Wenn das Terra tatsächlich so aussieht würde ich persönlich es nicht verwenden, da ich mir vorstellen kann, dass die Scheiben durch ihre schräge Position leichter dreckig werden können (durch herabfallende Futterreste etc.). Ein normales quaderförmiges Terra wäre sicher praktischer und wahrscheinlich auch billiger.

    Wie ello schon sagte wäre ein Bild sicher hilfreich um genaueres sagen zu können.


    LG Niels

    Dateien

    • IMG_0985.JPG

      (612,81 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )