Hierodula membranacea häutet sich bald

  • Hallöchen an alle,



    seit etwa 1 Monat bin ich stolze Besitzerin eines Paares Hierodula membranacea. Das Weibchen war frisch gehäutet und das Männchen hat sich etwa eine Woche später gehäutet. Beide sind jetzt Sub-Adult. Langsam beginnen jetzt auch die Flügelansätze anzuschwellen. Bei dem Weibchen mache ich mir aber etwas Sorgen. Ihr Lieblingsplatz ist nämlich zwischen den Ästchen welche zur Decko mit im Terrarium sind. Für eine Adulthäutung wäre da aber viel zu wenig Platz. Denkt Ihr sie wird wenn es soweit ist selber an die Decke klettern? Oder sollte ich bis zu den Zeitpunkt X die Inneneinrichtung eher auslichten so das sie quasie gezwungen wird sich oben aufzuhalten?



    Ich danke euch schoneimal für eure Hilfe.
    Pixy_Fay

  • Hey Sandra,


    für gewöhnlich wissen die Tiere wo sie sich aufhängen können zur Häutung und wo nicht. Gibt nur wenige Arten deren Talent da eingeschränkt zu sein scheint. Die Gattung Hierodula gehört da nicht zu ;)


    Hast vielleicht ein Bild des Beckens zur Hand ?


    Abpflücken und an die Decke setzen kurz vor der Häutung ist nicht empfehlenswert. Die Tiere positionieren alle ihre Beine und regelrecht ihren ganzen Körper vor der Häutung was kurz davor nur noch schwer für die Tiere hinzubekommen ist.

  • Danke nemesis09 für die Nachricht,
    aber wie der Zufall es so wollte ist Fräulein Hierodula heute Nacht erwachsen geworden. Sie hat sich tatsächlich selbständig in den vorderen freien Bereich des Terrarium begeben.
    Scheint alles gut geganngen zu sein. Nur ein Hinterbein klappt sie immer um. Selbst wenn, ist ja nur ein Schönheitsmakel. Frage mich nur eben wie alles in die alte Haut gepasst hat.



    l.G. Sandra

  • Hallo,


    und schön zu hören das alles gut gegangen ist und sie wohlauf ist :)


    nemesis09 : Ich will nicht stänkern, aber ich hatte eine Hierodula patellifera welche meinte sich bei der Adulthäutung hinter die Pflanzen in die Ecke des Terrariums setzen zu müssen, was wohlbemerkt nahezu der einzige Ort war der eng in dem Terrarium war. Das Ergebnis war eine halb gehäutete tote Patellifera an der Decke in der Ecke  ;( *schnief*




    Schöne Grüße,


    MM

  • Riecht für mich eher nach "es hatte was nicht im Becken gestimmt". Am ehesten würde ich da auf falsche Einrichtung tippen. Viele neigen dazu ein zwei Äste als Häutungsmöglichkeit einzubringen. Manchmal gehst gut, manchmal nicht. Nur Pflanzen alla Bromelien und Co.sind absolut ungeeignet da zu glatt und zu wenig Hängemöglichkeiten.