Jungferngeckos Terrarium

  • Siehste, die können auch anders, deshalb heißen die so ;) das Gelege muss bei denen regelmäßig entsorgt werden, falls keine NZ erwünscht. Sind drei Tiere geschlechtsreif, da geht die Post ab...zumindest wenn Gelege übersehen werden. Bleibt es nicht bei drei ;) wasn dann?

    Es gibt schöne zahlbare Geckos z.B auch bei den Farbenfrohen Phelsumen. Für Einsteiger finde ich ein einzelnes Männchen gut. Nicht jeder hobbyhalter muss von jedem Vieh Nachzuchten auf den Markt werfen, oder noch dümmer sie umzubringen....nur weil man mal Babys gesehen haben muss. Ach in "Einweckgläsern "halten, weil man sie nicht losbekommt, ist auch doof.


    Schau dich nach nem Züchter um in deiner Nähe, weil so einfach verschicken wie Mantodeen ....ist nicht ;)


    Gruß Carmen

  • Nabend,


    ich würde an deiner Stelle auch einfach mal schauen, was es in deiner Nähe gibt, bzw. überleg dir wie weit du bereit bist zu fahren.

    Welche Arten stehen "zur Verfügung" und wie sind die Haltungsbedingungen? Dazu gehört auch viel Eigenrecherche und auch mal Bücher kaufen und lesen. Dann Terrarium (und Technik) aussuchen, kaufen, einrichten und ausprobieren.

    Idealerweiße holst du die Tiere beim Züchter ab und kannst dir anschauen, wie der seine Tiere hält. Zum einen kannst du dir anschauen, ob dir die Haltungsbedingungen passen unter denen die Tiere leben. Zum anderen mit welchen Futtermitteln werden die Tiere ernährt? Scheinen sie gesund zu sein? Kann er dir noch offene Fragen beantworten?


    Der letzte Punkt (auch wenn ich davon ausgehe, dass du Schüler bist und dir die Tiere vom Taschengeld kaufen musst) sollte der Preis sein. Im Zweifel reicht es eben nur für ein Tier, was dem oftmals eh lieber ist. Meist sind die Anschaffungskosten für das Tier eh der geringste Teil der Kosten...


    Grüße,

    Regina

  • Informier dich bitte gründlich, bevor du dir Geckos zulegst - Stichwort: UV Beleuchtung, Vitaminpräparate, Kalziumsupplementierung.


    Bedenke auch, dass Geckos wesentlich älter werden als Mantiden - L. lugubris bis 5 Jahre, kleine Phelsumen bis 10 Jahre und einige größere Phelsumen 15-20 Jahre - und ob du so lange für ein Tier sorgen willst/kannst.

  • Danke für die Antworten,

    Die Eier entsorgen bring ich nicht übers Herz. Es gibt eine Tierhandlung nicht allzu weit weg die lauter Geckos hat. Sogar Zwerggeckos. Aber die Rückwand wird (egal welcher Gecko) selbst gebaut aus Styropor und Fliesenkleber. Ich hab gelesen dass der nicht dauerhaft dicht ist und man muss noch Epoxidharz o.ä. draufstreichen. Reicht ein Anstrich mit Fliesenkleber?

  • Dann bleibt nur Einzelhaltung...dazu braucht es die passende Tiere!


    Du fängst das nicht optimal an, es bleibt dir nix anderes als dich auf den Arsch zu setzen und dich drum zu kümmern. Das wirst du auch machen, weil da fängt das versorgen und sorgen um das Tier aN ;) optimaler Weise

    Nächster Punkt: warum machst dir jetzt schon Gedanken um die Rückwand im Becken? das hängt doch von den Tieren ab und nicht grad darum was du da hast. Geckos ist nicht gleich Gecko, die haben unterschiedliche "Pfoten " und nüTzen zum Teil die Rückwand...heißt sie beklettern sie. Falsche Wand hat dein Tier weniger ... Dein Thema egal welcher Gecko zur Rückwandfrage zum Thema Zwerggecko , da gibt es ein klasse Forum, hast du nicht nachgeschaut, da steht auf einer extra Seite ALLES zum Thrma Zwerggecko


    Die gut gemeinten Tipps dich zu informieren machen Sinn

  • Hi,


    mir klingt das sehr nach einer schnellen Idee. Erster Schritt: Zu Arten die dich interessieren Bücher kaufen und lesen. Dann planen und fragen ob deine Planung so passt.

    Ich selber habe seit ein paar Monaten 2 Phelsuma klemmeri, habe mich vorher mehrere Monate informiert, alles geplant, mit einer Züchterin geschrieben und als alles fertig war die Tiere geholt.


    Wenn ich mich recht erinnere hast du in einem anderen Thread überlegt dir extra Fliesenkleber für eine Rückwand zu kaufen...

    Wenn das Geld so knapp ist: Lass es!

    Ein Terrarium inkl. Technik und 1-2 Geckos werden dich mindesten 300€ aufwärts kosten!



    Grüße

  • Wirklich danke für alles. Der Jungferngecko wird es nicht. da bin ich fest entschlossen. So gute 2 Stunden von mir weg ist ein Tiergeschäft da haben sie so gut wie alle Reptilien. Ich such mir irgendeinen Gecko aus der mir gefällt und dann heißt es informieren informieren. ( Das hört sich so an wie wenn ich mir den kauf und dann informiere, ich meine nur das ich mich für einen entscheide)


    Grüße