Beiträge von cawi

    Nachtrag: bei den Terrarien eine Heuschrecke in ein Exo werfen ist kein Thema. Zwei Fliegen da wird die Mantide schnell genug dami fertig. Intressant wird es bei Gruppentaugliche Arten bei denen man mal gern viele Mücken reinwirft um zu verhindern, dass sie dich gegenseitig fressen. Womöglich sollen die Fliegen zwei drei Tage da drinnen wohnen....oder noch länger weil man in Ferien ist.

    Nächster Punkt, Nachwuchs schlüpft in dem Bevken , ungeplant weil vermasselt die Ootheke rauszunehmen oder weil man sie da einfach gleich drinnen lässt. Drosos müssen ins Becken usw...Jetzt mach mal das Exo auf und zu. Anschließend Larven im Auslauf zählen. Diese Möglichkeiten habe ich bei GUTEN ändern Becken. Ev tut da mal ne Schiene zwischen den Schiebescheiben....oder ne Silikonnaht

    Mit den Terrarien hat jeder so seins...kommt halt drauf an wie dicht es sein soll. Macht jeder so seine Fehler, hatte auch mal ein seeehr günstiges Terrarium auf einer Börse gekauft, da konnte selbst der Gecko zwischen den Schiebetüren durch :) Hinter den Futtertieren her :modo:


    Musste mal schauen ob's den kuk noch gibt, den muss man anrufen. Ansonsten macht der Micha von Dendroshop noch schöne Sachen.


    Ich meine die scharfkantigen Gazen verbauen die Hersteller garnicht mehr. Hatte früher mal ein steinaltes Exo Terra , da srostete die Gaze und war so scharfkantig ....so sehen die Becken alle nicht mehr aus.


    Gruß von hier, wünsche dir viel Spaß ...


    P.S. Nee die guten alten "Foren - Zeiten" liegen schon paar Jahre zurück :beer: Denke aber nicht, dass die Haltung dieser schönen Tiere generell zurück geht. Steht halt schon jede mögliche Frage die man stellen kann zweimal im " Netz". zum Stänkern hat auch keiner mehr Lust :)

    PS: Ich bin wirklich unglaublich froh, dass es dieses Forum gibt und fand bis jetzt alles, was ich gefunden habe sehr hilfreich und informativ. Vielen Dank, dass ihr es betreibt! :)

    naja, zu den euch gehörst du ja mittlerweile auch ;) Schreiben können die meisten nur von eigenen Erfahrungen. Hoffe für die Seite, dass sie nicht allzusehr in FB Stil abrutscht und nur noch zwei-Wortsätze die Seiten füllen. Fast 11 Jahre hat das Kleine Forum hinter sich, auch wenn's jetzt nur noch vor sich hin dümpelt...es war ne klasse Zeit mit super vielfältigen tollen Usern. Grüße an alle an dieser Stelle :modo:


    Kuk Terrarien hatte ich total gern.

    . Exoterras mit den weiten Toren, gut wenn man nur zwei Heuschrecken reinwerfen muss. Mach mal nen Becher Fliegen auf, halt in ins Becken und du kennst den Unterschied. Wie bei jeder offenen Tür.... Fallscheiben sind an der Lichtquelle oben halt zu, da wollen die Mücken ja hin. Ausprobieren.

    Gaze gibt's scharfkantig mittlerweile sind die nicht ganz so grausig mehr. Da dürfen zu deiner Art die Profis ran :))

    Rezept halt runterrechnen auf den eigenen Bedarf. Es geht doch um einen Zuchtansatz fürneue Drosos, oder verstehe ich da was falsch?

    Den Liter Kartoffelbreiansatz kannst natürlich nicht auf die vorhanden Drosos verteilen

    Brauch für meine Beregung auch destilliertes Wasser :)) sonst sind die Düsen am Arsch. Meine Geckos lecken das Wasser nun halt mal von den Blättern. Den Boden gieße ich mit herkömmlichem Wasser, das erstspart 4 Kanister im Monat.


    Eine kleine Osmose für Wasserhahn, habe ich mittlerweile unbenützt im Keller? Bei den Dinger muss man bedenken, dass die Hälfte des Wassers ( Trinkwasser) einfach den Gulli runterläuft. Dachte ich ich samml das auf, war etwas naiv der Gedanke 🤔 Langfristig braucht's Zuviel Lagerfläche usw. Der Mensch macht halt viel Mist und Müll um sich zu beschäftigen 😄


    Viele Grüsse

    Zitat

    Genau sind es gerade 24 grad und 64% Luftfeuchtigkeit. Der Ort wo ich wohne heißt Kürten.

    kürten ... flauschig warm habt ihr es da

    warum hat es denn bei dir im " Ca- werte" zeigt deine Technik die nicht genauer an? Wo wohnst du denn, dass bei dir trotz offenem Fenster nachts 20 Grad im Becken hat?

    Zitat

    wenn ihr weit genug runter geht brauchen sie noch 2 Fliegen weniger. Hab so ein paar im Tiefkühlfach ...


    😂


    Fazit Futter abzählen und Empfehlungen aus eigener Erfahrung auszusprechen ist ebenso wie falsch wie um jedes Grad zu feilschen.

    Der Umgang mit Futter und der Futterverteilung fällt vielen Menschen schwer :)


    Vanessa du tust dir leichter wenn du dir Bilder von Tieren anschaust. Du bekommst einen Blick dafür wenn die ein zu dickes oder zu dünnes Abdomen haben. Ev nicht nur Fliegen füttern ...

    Was ist aktiv ? Warum meinst du ist er aktiv?


    Viele Grüsse

    Mir ging's hauptsächlich um den Platz zwischen dem untersten Ast und den Steinen. Für die letzte Häutung ist das wichtig, die Viecher strecken sich , gibt's im WWW schöne Häutungsvideo. So nun, wenn man die Endgrösse seines Tieres kennt und dazu nochmal die 1,5 fache Größe dazurechnet, aber das hast du sicher alles gut recherchiert.


    Viel Spaß mit dem Tierchen, freu mich auf Bildchen mit Bewohner