Rechtsgutachten zur Haustierhaltung (Einschränkungen und Verbote)

  • Guten Abend,


    aktuell läuft ein Spendenaufruf über eine Crowdfundingplattform, welche von einigen Vereinen und Firmen ins Leben gerufen wurde. Darunter auch die dght!

    Bei diesem Spendenaufruf geht es darum einen Restbetrag von 6.000€ (bei einem Gesammtbetrag von über 25.000€) durch Spenden zusammen zu bekommen, um ein Rechtsgutachten in Auftrag geben zu können, welches prüfen soll ob und in welchem Umfang die Haltung von Haustieren in Deutschland verboten oder eingeschränkt werden darf. Aktuell fehlen noch gut 4000€. Gerade für uns Exotenhalter, die immer wieder auf der Abschussliste von Politikern und Parteien landen, ist es hier wichtig sich zu involvieren!

    Dieser Artikel hier erklärt das Ganze nochmal etwas ausführlicher.


    Wenn ihr etwas spenden möchtet, auch wenn es nur ein paar Euronen sind, dann könnt ihr das über diese Seite hier tun.



    Grüße,

    Regina

  • Hallo alle Zusammen,


    ich möchte nochmal an den Spendenaufruf der dght erinnern! Die Aktion läuft noch 15 Tage und es fehlt noch fast die Hälfte der Summe.

    Natürlich sind gerade alle dabei noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu kaufen, da sitzt der Geldbeutel nicht gerade locker für soetwas. Für den Erhalt dieses tolle Hobbys wäre es aber ein rießen Schritt zumindest einmal die rechtlichen Rahmenbedingungen zu klären, ob und in welchem Umfang es eingeschränkt werden dürfte.

    Tierrechtsorganisationen und ein großer Teil der Parteien im Bundestag fordern immer wieder Verbote oder Einschränkungen bei der Haltung exotischer Tiere. Das würde auch uns Mantidenhalter betreffen!

    Deshalb meine Bitte: wünscht euch doch von euren Lieben, eine kleine Spende für dieses tolle Projekt! Oder spendet auch so ein paar Euro von eurem Weihnachtsgeld... 5€ tun keinem weh, wenn aber jeder einen kleinen Betrag beisteuert, ist das Ziel erreicht.


    Mit besten Grüßen,

    Regina