Hilfe bei der Artenbestimmung!

  • Guten Abend,

    Sieht für mich nach Galinthias amoena aus. Trivialnamen sind halt so ne Sache, wenn es Galinthias amoena ist, ist es nicht Mal wirjlich gelogen. Diese Art kommt aus Afrika und sie gehört zur gleichen Familie wie die typischeren Vertreter Pseudocreobotra, Hymenopus und Creobroter (Hymenopodinae).


    Du hast wahrscheinlich eine Pseudocreobotra whalbergii erwartet. Um eine spezifische Art zu erhalten sollte man immer die korrekten und viel spezifischeren Artnamen verwenden und nicht die Trivialnamen.


    Viele Grüße, Marco

  • Ich kenne mich mit dieser Art nicht näher aus, du hast da aber ein Männchen. Vielleicht sind diese schon früher adult, aber L5 klingt etwas jung.


    Wahrscheinlich stimmt das Larvenstadium einfach nicht, ja. Hast du das Tier denn direkt vom Züchter gekauft oder in einem Laden? Die Tiere aus Zoogeschäften oder ähnlichem gehen ja durch mehrere Hände, da stimmt das Stadium meist nicht mehr so genau, weil der Züchter vielleicht ne falsche Angabe gemacht hatte oder der Großhändler, oder irgendjemand das nicht richtig nachverfolgt hat, bei den 100 Tieren die er gelifert bekommen hat... :wacko:

  • Nabend,


    wobei ich das schon recht dreist finde... auch wenn Trivialnamen so keine 100%ige Aussagekraft haben, so haben sich manche ziemlich durchgesetzt. So erwartet jeder bei einer "Wandelnden Geige" eben eine Gongylus gongylodes und bei einer "afrikanischen Blütenmantis" eine Pseudocreobotra wahlbergii.


    Da wurde aus meiner Sicht wissentlich eine für Laien "uninteressante" Art mit einem bekannten Trivialnamen ausgestattet.


    Grüße,

    Regina