Ameles spallanzania diaphase in ootheken?

  • Habe einige ootheken von Ameles spallanzania, und eine von Mantis religiosa. Europäische Arten machen ja eine diaphase durch, meist in den ootheken. Kann Mann die ootheken einfach im Kühlschrank oder kühleren Raum überwintern?

    Die Ameles spallanzania kommt aus Sardinien eher hochland . Je nach vorkommen, Küste oder Gebirge, soll diese Art entweder in der oothek ( Gebirge) oder als nyhmpe die diaphase durchmachen. Ist dies dann klimaabhängig oder genetisch( " gebirgsstämme") bedingt? Sprich lassen sich die ootheken bei mehr Wärme auch ohne Überwinterung früher zum Schlupf

    Mfg

    Hildor

  • Hallo Hildor,


    dir ist sicher bewusst, das Mantis religiosa bei uns besonders geschützt ist. Auch eine Einfuhr aus anderen EU-Ländern ist nicht möglich. Einzig über Drittländer gäbe es unter Umständen über die offizielle Einfuhr (also mit Zoll, Amtstierarzt, ...) eine Möglichkeit.

    Weiter möchte ich darauf aber nun auch nicht eingehen...

    Ameles kannst du auch ohne Diapause versuchen durch zu ziehen. Die Chancen sind ganz gut, dass das klappt.


    Beste Grüße,

    Regina

  • wie Regina bereits sagte kannst du wegen der Mantis religiosa ärger bekommen.


    Zu Ameles reicht auch ein kühler Keller für etwa 2 Monate. In Ootheken ist eine Überwinterung noch relativ einfach. Sie vertragen zumindest plötzlich Temperaturwechsel besser als Arten welche als Nymphe die Diapause durchlaufen.