Hierodula quinquepatellata

  • hallo Merle,



    Eine astreine Bilddoku :thumbsup: bishin zu Schlupfbildern ich bin begeistert. Wäre sehr schön wenn die nicht hier im Forum irgendwann verschwinden :stick:


    Ich werfe mal das Stichwort Mantopedia in Raum. Da können dann hoffentlich noch eure Enkel usw. ^^



    Dankeschön



    Gruß Carmen


    p.s. Ich hoffe du hast den Foto nicht allzuweit weggelegt für weitere Fotos inden nächsten Larvenstadien

  • Moin...

    Da können dann hoffentlich noch eure Enkel usw. ^^

    Ich krieg keine Enkel, noch nicht mal Kinder :-P

    weitere Fotos inden nächsten Larvenstadien

    Wenn wir die Zeit haben machen wir evtl ein paar Fotos am Wochenende, die Larven sind inzwischen L3/4. Sehen aber (noch?) recht unspektakulär aus... Allesamt lind- bis grasgrün, zumindest was das menschliche Auge hergibt.


    Grütze,
    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020

  • Hallo,


    ich hoffe Merle hat nix dagegen wenn ich hier noch ein paar Bilder anhänge....L2/L3. ich habe die mal in ein größers terrarium gepackt, füttert dich ja irre mit dem Biestern, so stell ich eein zwei Dosen Drosos rein und fertig. Ich weiß Ästchen fehlen noch :)sollte eigentlich auch eher was "Froschiges" deshlab erinnertsw vlt. nicht ganz an mantiden, fands aber trotzdem mal lustig die Viecher in viel Grün zusehen :)


    IMG_0538 H. Merle.jpgIMG_0541 H.M..jpgIMG_0542 Viechs.jpgIMG_0543 was weiß ich.jpgIMG_0545wuselei.jpg

  • Mama Mantis passt auf....


    MamaMantis.jpg


    ...würd ich bei so anbetungswürdigen Töchterchens aber auch tun ;)


    baby.jpg


    (Fotoqualität leider mieser als sonst... Jungmantiden sind zu wuselig und Terrarien zu klein um drumherum bzw. darin anständig mit Kameras zu hantieren. Sorry dafür.)


    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020

  • Hey,


    ich bin mir nicht sicher, wieviel Zufall wirklich dahinter steckt. Das Tier auf dem Foto sitzt nach der Ablage fast durchgehend auf - oder zumindest deutlich in der Nähe - der Oothek, und hackt auch schonmal nach mir bzw. bedroht mich samt aufgestellter Flügelchen, wenn ich in ihre Richtung greife. Kurz vor dem Schlupf lässt sie dann aber wieder von der Oothek ab.
    Das andere Weibchen ignoriert seine gelegten Ootheken komplett.


    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020

  • Morgen,


    okay....kenn ich jetzt von ner normalen hierodula auch nicht... sicher frisch hingebastelt.


    Ich habe ein Art mal in live gesehen, die ihre Ootheken bewacht hat die hing da fest wie wie hingeklebt....wäre auch nur mit Gewalt dort wegbekommen zu gewesen, habe sie mal angepackt und wollte sie mal versuchen zu lockern...da geht nix...über sechs Wochen hinweg ...irre.


    Gruß Carmen

  • @ Frank...metilias (Foto guckst du Galerie) ...da warns aber noch unverpaart...leider is nix geschlüpft. Komm halt doch über die Wald -und Wiesenarten nicht raus :) die wären jetzt noch die einzige Art gewesen dich mit begeistert hätte.


    Gruß Carmen


    P.S. wenn dich das Thema interessiert welche arten die Ootheken bewachen...wäre ich für ein andern theard, weil sonst versauts Merles Thema.

  • sicher frisch hingebastelt.

    Die Oothek, auf der das Weibchen auf dem Foto sitzt, ist zum Zeitpunkt des Fotos etwa 3,5-4 Wochen alt. Das Weibchen hat die Oothek seitdem auch nur für wenige Zentimeter verlassen, während es gejagt/gefressen hat.
    Warum das Tier das macht, weiss ich auch nicht. Vielleicht versucht sie auch nur abzuwarten, bis die Babys rauskommen, damit sie was zu spachteln hat (auch wenn das Verlassen der Oothek ein paar Tage vor Schlupf gegen diese Theorie spricht :-P). Ich habe bisher nur meine zwei adulten Weibchen von denen eines "aufpasst" und eines nicht, sowie ein paar Nymphen die noch nicht ans Kinderkriegen denken... Daher ist es mir auch unmöglich, zu sagen, ob die besagte "Mama Mantis" von oben ein absoluter Einzelfall ist, oder ob das bei diesen Tieren öfter passiert.

    kenn ich jetzt von ner normalen hierodula auch nicht...

    Des sind ja auch keine normalen Hierodula.. es sind meine :crazy:


    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020

  • ich bin überzeugt, dass diese Art so mancher " groß und grün " den Rang abläuft :)


    Hoffe ich doch, obwohl sich das Interesse an den Tieren bislang in Grenzen hielt. Es sind einfach wahnsinnig schöne und angenehme Tiere...


    Übrigens: Meine beiden Weibchen aus dem ersten Posting leben immer noch, die Tiere sind also recht langlebig. Lediglich die Männchen haben die Beine schneller gen Himmel gestreckt (wie wahrscheinlich vermutet), waren mit 5-8 Monaten Adult-Lebenszeit allerdings auch nicht unbedingt kurzlebig.
    Aus der 10ten (und damit bislang letzten) Oothek des orangen Weibchens schlüpfte bislang nichts mehr (da sie auch schon "vier Wochen drüber" ist, rechne ich da auch mit keinem Schlupf mehr). Dennoch hat sie mir insgesamt 9 Ootheken mit starken Schlupfraten von jeweils um die (geschätzt) 200 Nymphen mit geringer Ausfallrate beschert (als "erste Art" zum Nachzüchten also vielleicht nur bedingt zu empfehlen, mit so vielen Jungtieren ist man als Beginner schnell überfordert).


    Besonders auffällig und schön finde ich bei diesen Tieren übrigens die rosafarbene Bedornung an den 'Oberarmen' - ein besonders schönes Exemplar hat Carmen ja schon auf ihrem letzten Foto gezeigt :love: (Ihre Jungtiere stammen übrigens von meinem hellgrünen Weibchen -
    Verpaarung vom Foto weiter oben).


    Grütze,
    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020

  • Hallo :-)


    Ich bekunde auch mal mein Interesse, wenn wieder welche zur Abgabe da sind :-).


    Gruß, maggy

    Hierodula membranacea 1.0
    Hierodula majuscula 0.1
    Rhombodera IGM 196 0.1
    Phyllocrania paradoxa 6/1.5
    Hymenopus coronatus 0.1.1
    Heterochaeta occidentalis 0.1


    (rot=verstorben / [color=#009900]grün=aktuell)

  • Hey,


    ich hätte noch ein paar Tiere laufen, die relativ frisch geschlüpft sind... bis mir die Versandtemperaturen wieder schmecken sind die vermutlich ca L3-L4. "Volkszählung" wird heute Abend gemacht.


    Just saying. :-P
    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020