Welche mantis wurde als Erstes erstbeschrieben?

  • Hallo,

    wir haben in der Schule einen Fernseher und ich schreibe ab und an Kurzdokumentationen, die darauf abgespielt werden. Nun dachte ich mir, dass es ne gute Idee wäre was zu mantiden zu schreiben, da ich da gleich was mitlerne. Nun stecke ich fest. Welche Mantis wurde zuerst erstbeschrieben? Ich bin einfach in der Systematik zurückgegangen und konnte die kleine Teufelsblume in den frühen 1700ern finden, aber ist das wirklich die erste?

    mfg

    Kevin

  • Moin...


    Ich kann Dir sagen dass auf einem Kupferstich aus 1705 von der niederländischen Forscherin Maria Sibylla Merian eine Rhombodera-Art abgebildet ist.

    Ob oder inwiefern die zu dem Zeitpunkt beschrieben war oder wurde weiß ich nicht.


    Grütze,

    Kraehe

  • "Beschrieben" ist ein weiter Begriff. Ich vermute, Du meinst "wissenschaftlich beschrieben". Diese Form der Benennung der Organismen geht auf Linné zurück. Die erste so benannte Gottesanbeterin war, wie sollte es auch anders sein, Mantis religiosa Linnaeus, 1758.

    Die Gottesanbeterin hatte,
    Ihr Männi zum Fressen gern;
    Sie schlang eine Portion Gatte
    Und lobte mit Rülpsen den Herrn.

  • Der ursprüngliche von Linné vergebene Name war Gryllus (Mantis) religiosus, falls das von Bedeutung ist. Damals wurden noch alle Heuschrecken, Grillen, Stabschrecken und Mantodeen unter einer Gattung mit mehreren Untergattungen zusammengefasst.

    Die Gottesanbeterin hatte,
    Ihr Männi zum Fressen gern;
    Sie schlang eine Portion Gatte
    Und lobte mit Rülpsen den Herrn.