Gemeinschaftshaltung Gongylus Gongylodes

  • Hallo ihr lieben,

    Ich halte zwar momentan nur ein Pärchen Gongylus gongylodes aber habe bereits etwas vorgesorgt und ein größeres Terrarium zur Gruppenhaltung angeschafft, es ist 45 x 45 x 60 cm (bxtxh). Nun meine Frage, früher habe ich die Geschlechter bei jeder Art getrennt gehalten und sie wenn überhaupt nur zur Paarung zusammen gesetzt. Könnte ich in dem Terrarium auch Männliche Geigen zusammen mit Weiblichen halten oder besteht trotz der geringen Aggressivität ein zu hohes Risiko? Und falls es doch möglich ist und jemand gute Erfahrungen damit macht / gemacht hat, welche Größe hat das Terrarium und wie viele Tiere teilen sich den Platz?

    LG Daniel DSC_0019.JPG

  • Hallo Daniel,


    ich versuche dir einmal zu antworten, obwohl ich diese Art noch nicht gehalten habe...

    Grundsätzlich ist es bei Gruppenhatung der meisten Arten so, dass früher oder später die Männchen fehlen. Wenn du also möglichst lange etwas von deinem Männchen haben möchtest, dann solltest du sie seperat halten. Auch wenn du unbedingt Nachzuchten haben möchtest, dann empfiehlt es sich bei einem Pärchen, die beiden getrennt zu halten.

    Wenn du sagst, wenn's klappt schön, wenn nicht ist das auch ok, dann kannst du sie ganz gut zusammen halten. Prinzipiell soll die Art nicht zu extrem zu Kannibalismus neigen...

    Die größte Gefahr besteht dann, wenn das Weibchen frisch adult ist, wieder hunger bekommt und sich das Männchen gerade häutet. Ansonsten werden die meisten Arten auch nach der Verpaarung und dem Bau der ersten Oothek garstig.


    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen...

    Grüße,

    Regina