Abdomen aufgebläht

  • Guten Abend liebe Forummitglieder,

    Momentan mache ich mir Sorgen um mein Hierodula Membranacea Weibchen. Sie ist seit dem 10. Januar adult, und heute Nachmittag sah ihr Abdomen ziemlich stark angeschwollen und man sieht die rot-schwarzen Segmentstreifen.

    Überfüttert kann sie nicht sein, weil sie einmal die Woche gefüttert wird.

    Kann das etwas mit der Oothekablage zu tun haben?

    Vielen Dank für eure Hilfe:)

    IMG-20180415-WA0006.jpeg

  • Hallo Alexandra,


    Dass man diese farbigen Stellen am Hinterleib sieht, wenn die Tiere viel gefressen haben oder wenn sie Eier bilden, ist ganz normal. Wahrscheinlich wird dein Weibchen einfach bald eine Oothek legen.

    Was gibst du ihr denn immer, wenn du sie einmal in der Woche fütterst?


    Grüße Luis

  • Dankeschön für eure Antworten :)


    Sie bekommt entweder eine mittelgrosse Wanderheuschrecke oder drei Schmeißfliegen.


    Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen dass sie jetzt aufgebläht ist, da die Fütterung schon einige Tage her ist.


    Sie hat bis jetzt noch keine einzige Oothek abgelegt, verpaart wurde sie auch nicht, sie ist mein einzige Tier. Ist es normal dass das so lange dauert?


    LG

  • Hi,

    Unbefruchtete Weibchen zögern die Eiablage oft wochenlang hinaus (für den Fall dass doch noch ein Männchen vorbeischaut). Auch bei sehr gut im Futter stehenden Tieren dauert das oft Ewigkeiten bis die mal ne unbefruchtete Oothek legen.