Schwarzer Fleck auf den Augen

  • Ich habe eine Rhombodera megaera(Riesen-Schildmantis). Wenn es dunkel draußen ist kann ich einen blauen oder schwarzen fleck auf ihren Augen sehen, aber Tags über sind die nicht zu sehen. Sie ist noch sehr Jung und hat noch ein paar Häutungen vor sich(würde mal L2-L3 schätzen, weiß ich aber nicht genau) und dies könnte ja bei der nächsten Häutung verschwinden. Ich habe gelesen, dass es da durch kommt, wenn sie ihre Augen an der scheibe reibt, aber sie hängt schon seit längerem nur an der unterseite eines Blattes(Unecht) und deswegen könnte ich mir das nicht erklären und gesehen habe ich das auch nicht. Könnte auch durch zu hohe Luftfeuchtigkeit sein, aber die liegt bei ca.70% in der Nacht und 60-65% am Tag(Bevorzugt:60-70 bei Tag und 60-80 bei Nacht). Dazu unten ein Bild, hat keine spitzen Qualität, sollte aber zu erkenne sein. Wenn weitere Bilder benötigt sind bitte sagen. Das 1. Bild ist bei Nacht und das 2. bei Tag


    LG

    Eric T.

  • Vermutlich irgendein Macken. Das Tier bewegt sich Nachts im Becken. Da kannst nichts gegen machen.

    Würde auch die nächste Häutung abwarten. Besonders wenn sie so klein sind dauert das keine 2 Wochen.

  • Hallo Eric,


    nachts verfärben sich die Augen von Gottesanbeterinnen. Normalerweise sind dann aber die kompletten Augen violettstichig gefärbt.


    Grüße,

    Regina

    "Jetzt koch ich Mama"

    Satzzeichen können Leben retten