Beleuchtung Exo Terra 30x30x45?

  • Hallo ihr Lieben,

    meine Orchideenmantiden ziehen bald in ein Exo Terra 30x30x45 um.


    Ich bepflanzen das Terrarium mit Moos, Orchidee und Farn. Die wollen auch etwas Licht.


    Nun ist die Frage: Welche Lampe soll ich in die Compact Top Abdeckung drehen?


    Reicht mir eine 13 Watt (100 UVB) Birne von Exo Terra?

    Oder lieber eine 25 Watt Tageslichtlampe von Exo?


    Eine Heizmatte ist an der Rückwand, für (zusätzliche) Wärme.


    Danke schonmal ♡

  • nicht nur die Pflanzen wollen Licht auch gerne die Tiere. Auch bringt es mehr Wärme ins Becken als eine Heitzmatte. Zwar stecken die viel weg was Temperaturen angeht und lassen sich auch bei 26 C halten, die Frage ist nur warum sollte man dies tun und die Werte des Habitats links liegen lassen ?


    An sich bringt mehr Wattage mehr Licht bei den Teilen. Leider lässt sich aber auch kein Heitzstrahler oder eine höhere Wattage bei den Compact Tops einsetzen ohne das diese keinen Schaden bei nehmen würden.

    Exo Terras sind zu mot einer sehr starken Deckenlüftung ausgestattet was es schwerer macht die Parameter einzuhalten.


    Hymenopus in dem kleinen Maß in Gruppe ? Nur Männchen ?

  • Also: ich schrieb ja AUCH Licht. Natürlich geht es darum die Tiere ordentlich mit Licht und Wärme zu versorgen. Und ich weiß auch das Lampen mehr Wärme bringen als Heizmatten. Das war eine Zusatzinfo, das ich eine Matte mit drin habe. Bin nach ein paar Jahren nun kein Neuling mehr in der Haltung, nur das größere Terrarium ist neu.

    Soviel vorab hier.


    Möchte einfach nur gern Tipps welche Birnen ihr einsetzen würdet. Keine Grundbelehrung oder Annahme ich müsste nicht was ich tue oder würde "die Werte des Habitats links liegen lassen"

    Danke.😀


    Finde das leider schade und anstrengend, wenn man in solchen Foren eine einzige Frage stellt und dann gleich beurteilt und verurteilt wird.. man würde dies und jenes tun/ lassen/ nicht beachten etc.

  • solche Foren schlagen sich oft mit den Erfahrungen von Facebookern und Co. rum welche ihr Halbwissen verbreiten. Sehs mir bitte nach weil dein Text so rüber kam für mich.


    Zurück zum Thema was mich auch zum Ansprechen der Temperatur verleitete. Mit den Exo Terra Funzeln bekommst das Becken kaum auf die Werte die dem Habitat gleichkommen. Klar ist es immer auch ausgehend von der Grundtemperatur im Raum weshalb eindeutige Aussagen von keinem kommen können. Probieren ist hier angesagt nur eben auch die die Belastungsgrenzen und die Bauart von den Kästen im Hinterkopf behalten.


    Persönlich würde ich über solch ein Becken 2 Dulux L (glaub je 28Watt haben die) in einem Kasten bauen und die Lüftung gleichzeitig mittels Plexiglas überwiegend zulegen. Dann lassen sich auch die Vorschaltgeräte im Deckel verbauen was auch nochmal Wärme bringt. In solch einem Fall darf man aber nicht vergessen das die Technik auch eine gewisse Abluft braucht.

  • Mhhhh oke gut. Hört sich kompliziert an! Mit Technik selber basteln bin ich nicht sehr versiert leider.


    Das Terrarium steht im immer warmen Wohnzimmer, Sommer warm weil eh klar:) Winter weil 1 Meter vom Heizkörper weg. Die Heizmatte und LED haben das kleine bisher auf konstant 28 Grad gebracht.

    Da ging es ihnen immer super. Hatte z.b. noch nie Todesfälle oder Häutungsprobleme.


    Hatte gehofft ich bekomme es mit einet UVB Birne hin plus die Heizmatte...

  • Hi,

    Also nicht alles gleich Schwarz sehen, Heizkabel/Matte in/an der Rückwand plus Licht von oben erachte ich nicht als schlecht. Mess einfach mal wie die Temperaturen in verschiedenen Abständen sind.


    Optimalerweise sind die Idealwerte in etwa in der Mitte des Beckens.

    Wichtig ist dabei halt immer das sie auch das ganze Becken nutzen können, also genug 3D-Lauffläche.

    Sollte die Temperatur schwer zu halten sein kann man versuchen einen Teil der Deckenbelüftung abzudecken (aufpassen das genug Durchlüftung übrig bleibt).


    Also versuch mal deine Vorstellungen umzusetzen und dann mess mal über ein paar Tage. Wenn du auf die gewünschten Werte kommst (optimalerweise mit einem Bereich wos ein paar Grad kühler ist als im Wärmsten) passt das gut. Wenn nicht kann eine kleine Lampe darüber eventuell die paar fehlenden Grad Wärme dazuliefern.


    Glg Fichte :p

    :twisted:
    Mantiden sind doch auch nur missgebildete Schaben.