Oothekenbestimmung

  • Servus Gemeinde!


    Ich bekam heute eine Oothek geschenkt. Sie wurde in Portugal an einem ca 1,50m großen Baum gefunden. Mehr ist leider nicht bekannt! Vielleicht wisst ihr ja genau, um welche Art es sich handelt. Was kann denn alles in Portugal vorkommen?


    Gruß
    Manuel


    edit: soweit ich weiß kommen da Empusen, Ameles und Mantis religiosa vor, liege ich da richtig?

    Dateien

    • IMAG0021.jpg

      (50,82 kB, 107 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0020.jpg

      (17,88 kB, 77 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hass und Wahnsinn regieren den Tag!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mettgolem ()

  • Hallo Manuel,


    ich bin mir nicht 100%ig sicher, ob Sphodromantis viridis auch in Portugal vorkommt, aber von Spanien weiß ich es. Daher sehe ich das auch noch als Option.
    Sonst wäre da eben noch Mantis religiosa...
    Empusa und Ameles kannst du ausschließen, gibt aber auch noch ein paar andere Arten "da unten".


    Grüßle,
    Regina

    "Jetzt koch ich Mama"

    Satzzeichen können Leben retten

  • Servus Regina!


    Bei meinen Recherchen bin ich nur auf die 3 genannten gestoßen, bei Sphodromantis viridis wird nur Spanien und nicht Portugal als Vorkommen erwähnt. Laut Bildern aus dem Praxisratgeber von Bischoff, Heßler und Meyer kämen sowohl Mantis religiosa als auch Sphodromantis viridis in Verdacht, aber so geübt ist mein Auge bezüglich Ootheken noch nicht, ich kann mich auch irren...


    Sobald bzw falls etwas schlüpfen sollte, folgen Bilder der Nymphen. Solange ich nichts genaues weiß, sind es einfach Portugiesen ^^

    Hass und Wahnsinn regieren den Tag!

  • Hi,
    die Ootheken von Mantis sehen anders aus. Evt. kommt Iris in frage, ich habe aber keine Ahnung wie die Ootheken von denen aussehen.
    Portugal ist groß, auf der höhe von Malle soll es schon Sphodromantis geben.
    Auch wenn ich dir jetzt die Spannung nehme, aber sehe ich recht, dass da schon Fäden und Eihüllen aus der Oothek schauen?
    Ich musss nicht erklähren was das bedeuten würde, oder?


    Gruß Lukas

  • Servus Lukas!


    Ja, Portugal ist nicht gerade klein ^^ ich denke auch, dass Sphodromantis dort vorkommt, wenn sie in Spanien unter anderem auch nähe der Grenze existieren.
    Zum Thema Fäden und Eihüllen: diese Befürchtung hatte ich auch, aber in natura erkennt man, dass es nicht der Fall ist ;) ich habe leider keine gute kamera, sondern nur die im Handy und die Aufnahmen sind eh nicht die besten...

    Hass und Wahnsinn regieren den Tag!

  • Ich tippe mal auf Iris oratoria oder Sphodromantis viridis. Für Iris wäre die Oothek ordentlich groß, für Sphodromantis viridis finde ich sie aber zu klein.


    Viele Grüße, Andrea