Rückwand aus Moosgummi und Worbla?

  • Halli Hallo,


    ich hab da mal eine etwas...außergewöhnliche Frage.

    Ich bin Cosplayerin und als Cosplayer nutzt man recht viel einen thermoplastischen Werkstoff namens Worbla. Der ist ungiftig und lässt sich durch erwärmen in eine gewünschte Form bringen, dann härtet er wieder aus.


    Mein erstes Terrarium hat keine Rückwand, Ich hätte da aber gerne mal eine, einfach weils hübscher aussieht und sich dann auch besser an der Rückwand bewegt werden kann.

    Kann ich also eine Rückwand aus Moosgummi und Worbla (über dem Moosgummi) basteln und problemlos verwenden? Worbla hat eine glatte und eine rauere Oberfläche, mit Versiegelung in Form von ungiftigen Bastelkleber ist Worbla glatt (aber natürlich nicht so glatt wie Glas, es ist schon griffiger) und wasserabweisend, was ja wichtig wäre wenn man im Terrarium sprühen muss.


    Also was meint ihr, unbedenklich und möglich oder lieber eine fertige Rückwand kaufen?


    Grüße

    Grüße von Noa und Creobroter gemmatus Bloodrain und Hierodula membranacea Ronnie

    _____________________________________________


    In Gedenken an:

    Hierodula membranacea Khaleesi

    Hierodula membranacea Ramsay

    Creobroter gemmatus Nymeria

    Polyspilota cf. aeruginosa Grauwind

    Hierodula membranacea Hodor

    Chloroharpax modesta Sommer

    Hierodula membranacea Ronnie

    Creobroter gemmatus Blood Rain

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Noooooa ()

  • Hi,

    Da du sagst, dass das Material ungiftig ist und genügend Gripp liefert, sehe ich keinerlei Problem mit deiner Idee...
    Es ist zwar ein etwas ungewöhnlicher Verwendungszweck und ich habe es noch nie benutzt, aber ich weiß, dass mit Worbla einiges (Form-technisch) möglich ist.
    Ich bin auf das Resultat gespannt!:phat:


    LG,

    Leo

    "Auge um Auge und die Welt wird blind."

  • Es gibt sehr viele Möglichkeiten zum selberbauen einer Rückwand, muss man nicht fertig kaufen. Rücksprache mit den Tieren können wir nicht halten, so spiegelt jedes Becken die Persönlichkeit des Halters wieder! Die einen haben gern Natur im Becken, die andern thermoplastische Werkstoffe. Jeden Tierhalter seh ich in der Plicht sich schlau zumachen , hast du wohl, auf entsprechenden DatenbläTter o.ä. Heinzchen Müller auf faceboOk o.ä. finde ich immer keine gute Adresse...

    Vieles ist halt GEschmacksackE und muss , wenn es die Tiere nicht juckt, nur dem Besitzer gefallen. Die Farbstoffe auch ungiftig?


    Viel Erfolg

  • Hallo,


    Worbla muss man nicht unbedingt bemalen, es ist standartmäßig ein bräunlicher Ton.

    Ich würde es aber schon gern grünlich bemalen, nach ungiftigen Farben muss ich deshalb erst noch schauen.


    Ich hab mich auch direkt ans Werk gemacht und zeig euch mal eben das bisherige Ergebnis.

    Ich habe eine Moosgummiplatte zugeschnitten und noch zusätzliche Streifen aufgeklebt, Worbla hab ich auch zugeschnitten, aber mit etwas Abstand ausgeschnitten.

    Moosgummi und Worbla.jpg


    Und dann hab ich das Worbla auf die Moosgummiplatte gelegt und das ganze mit einem normalen Fön erhitzt (eigentlich mit einem Heißluftfön, mit einem normalen gehts aber auch, dauert dann nur ein paar Minuten länger) Mit erwärmten Worbla kann man wunderbar die Moosgummistreifen "umranden". Sieht dann so aus:

    Moosgummi auf Worbla.jpg


    Das wars dann auch schon, bevor man es mit Bastelkleber überstreicht müsste man es anmalen, aber wie gesagt müsste ich erstmal nach ungiftiger Farbe schauen.


    Grüße

    Grüße von Noa und Creobroter gemmatus Bloodrain und Hierodula membranacea Ronnie

    _____________________________________________


    In Gedenken an:

    Hierodula membranacea Khaleesi

    Hierodula membranacea Ramsay

    Creobroter gemmatus Nymeria

    Polyspilota cf. aeruginosa Grauwind

    Hierodula membranacea Hodor

    Chloroharpax modesta Sommer

    Hierodula membranacea Ronnie

    Creobroter gemmatus Blood Rain

  • Hallo,


    ja das geht natürlich auch :D

    Worbla in dieser Größe ist nicht sehr teuer, dir steht also nichts im Weg :)

    Grüße von Noa und Creobroter gemmatus Bloodrain und Hierodula membranacea Ronnie

    _____________________________________________


    In Gedenken an:

    Hierodula membranacea Khaleesi

    Hierodula membranacea Ramsay

    Creobroter gemmatus Nymeria

    Polyspilota cf. aeruginosa Grauwind

    Hierodula membranacea Hodor

    Chloroharpax modesta Sommer

    Hierodula membranacea Ronnie

    Creobroter gemmatus Blood Rain

  • Nabend,


    ein sehr interessantes Material... probier es doch einfach mal aus. Ich bin auch gespannt auf das Ergebnis. Je nachdem, wie fein sich die Strucktur drunter abzeichnet, wäre evtl auch eine grobe Rinde spannend. Da hätte das Material schon die passende Grundfarbe und man könnte damit arbeiten, nur noch Akzente durch andere Farbtöne zu setzen.
    Ungiftige Farben sind zum Beispiel Spielzeuglacke. Wobei auch die natürlich über ein paar Tage durchtrocknen und ausdampfen sollten.


    Grüße,
    Regina

    "Jetzt koch ich Mama"

    Satzzeichen können Leben retten

  • Gute Tag,


    ich hab mich jetzt doch dazu entschieden die Rückwand nicht anzumalen, sondern sie in ihrem natürlichen bräunlichen Ton zu lassen.

    1. weil vor der Rückwand noch Farben wie Grün und Braun durch Äste und Kunstpflanzen sind. 2. weil ich kein Geld mehr habe um extra Farbe zu kaufen :D


    Hab die Rückwand gestern dann noch mit Bastelkleber grundiert und sie auf dem Balkon auslüften lassen. Hab sie dann eben eingebaut, also Ramsay raus aus seinem Terrarium und kurzfristig rein in das neue für die Blütenmantis (sollte ja nur kurz dort sitzen), Terrariuminhalt raus, Rückwand rein, Terrariuminhalt rein und Ramsay wieder rein.

    Ohne Tier sieht das so aus :

    23316354_1469148453120592_747935622995796076_n.jpg


    Und Ramsay hats direkt erstmal angetatscht:

    23319041_1469148506453920_5895017872229470206_n.jpg

    Da er auch direkt eine angebotene Heuschrecke gefressen hat, scheint alles in Ordnung zu sein :)


    Wie findet ihr es? Ich weiß, geschmackssache, aber fragen kann man ja trotzdem :D


    Grüße

    Grüße von Noa und Creobroter gemmatus Bloodrain und Hierodula membranacea Ronnie

    _____________________________________________


    In Gedenken an:

    Hierodula membranacea Khaleesi

    Hierodula membranacea Ramsay

    Creobroter gemmatus Nymeria

    Polyspilota cf. aeruginosa Grauwind

    Hierodula membranacea Hodor

    Chloroharpax modesta Sommer

    Hierodula membranacea Ronnie

    Creobroter gemmatus Blood Rain

  • Ich glaub, wenn ich es soll hell haben wollen würde, würde ich den 5,95 Euro Kork aus dem Baumarkt bevorzugen. Muss aber dazusagen, dass ich halt eher den matten- Look bevorzuge.

    Also nix das so glänzt! Gefallen muss es ja aber dir.


    Viele Grüße Carmen

  • Hallo,


    könnte man auch machen, aber ich finds cool eben nicht einfach aus dem Baumarkt gekauft zu haben sondern einfach selbst gemacht ^^

    Mir gefällt es :) Dadurch wirkt das Terra an sich auch gleich noch etwas heller, was gut ist, da es in einem dunklen Holzregal steht :)

    Grüße von Noa und Creobroter gemmatus Bloodrain und Hierodula membranacea Ronnie

    _____________________________________________


    In Gedenken an:

    Hierodula membranacea Khaleesi

    Hierodula membranacea Ramsay

    Creobroter gemmatus Nymeria

    Polyspilota cf. aeruginosa Grauwind

    Hierodula membranacea Hodor

    Chloroharpax modesta Sommer

    Hierodula membranacea Ronnie

    Creobroter gemmatus Blood Rain

  • Da gebe ich dir Recht, selberwerkeln ist klasse und hat halt eine persönliche Handschrift . Mag ich auch gern :) auch wenn's nicht allen gefällt, muss es ja auch nicht. Fürs Tier muss es es in erster Linie passen...

    Eine helle Rückwand macht enorm viel aus, das stimmt, andernfalls braucht es echt viel mehr an Lichtquellen.

    Wenn's über einen längeren Zeitraum taugt und kein Tier von dem Ast kippt. Es gibt im Forum einen eigen Thread für Rückwände die über einen LANGEN Zeitraum funzten.

  • Hallo,

    klaro, bin großer Game of Thrones Fan und eine der wenigen die Ramsay mögen :D Das ist so schön passend, da er sich quasi dauernd selbst gehäutet hat :D


    Danke :)

    Grüße von Noa und Creobroter gemmatus Bloodrain und Hierodula membranacea Ronnie

    _____________________________________________


    In Gedenken an:

    Hierodula membranacea Khaleesi

    Hierodula membranacea Ramsay

    Creobroter gemmatus Nymeria

    Polyspilota cf. aeruginosa Grauwind

    Hierodula membranacea Hodor

    Chloroharpax modesta Sommer

    Hierodula membranacea Ronnie

    Creobroter gemmatus Blood Rain