Wer bin ich?

  • Huhu liebe Leute, nachdem ich etwa 9 Jahre lang der Mantidenhaltung fern blieb, habe ich vor kurzem wieder einen zufälligen Einstieg erleben dürfen.


    Verkauft wurden diese als Sphodromantis spec. kamerun, ich kann nach so langer Pause kaum mehr mutmaßen um was es sich handelt und wollte, da auch Züchtung wieder das Ziel ist gern mehr über sie und ihre optimalen Haltungsbedingungen erfahren.


    Leider sind sie noch nicht adult, die größte habe ich mal versucht abzufotografieren, was mit der schlechten Handycam nur schwer möglich war.


    Falls es nicht zu einem übereinstimmenden Ergebnis kommt würde ich nach weiteren Häutungen auch weitere Bilder hinzufügen, wirkliche makroaufnahmen(?) Sind mir jedoch nicht möglich.


    Habt vielen Dank für die (hoffentlich) erfolgreiche Artbestimmung.

    Wobei anhand der Bilder auch Ideen vollkommen ausreichend sind.^^


    Die Bilder

    IMG-20180205-WA0001.jpgIMG-20180216-WA0004.jpg



    Viele liebe Grüße




    :EDIT:

    Schade das das Forum so eingeschlafen ist, war das nicht füher lebendig?`


    Und ich muss nochmal nachhaken, habe bei Mantidendealer ein Foto gefunden das mit ausnahme von Fakt Adult absolut haargeau aussieht wie meine.

    Diese wird als gastrica verkauft, zudem hat sie am ''Oberarm'' 4 Punkte, wie auch meine.

    Können diese Punkte denn ausschlaggebend sein ?


    Gibt es denn noch andere Arten die diese ''Punktegröße'' mit selber Zahl und gleicher Farbe besitzen ?

  • Moin,


    eingeschlafen würde ich jetzt nicht unbedingt sagen, nur können eben nicht alle Leute zu allen Themen beitagen.


    Eine Bestimmung der genauen Art anhand von Fotos ist nicht möglich. Auch wenn sie adult sind wird das nicht möglich sein. Gerade bei Gattungen wie Sphodromantis und Co. unterscheiden sich die Arten oftmals nur um Nuancen und können dann nur anhand von Präparaten unterschieden werden. Die Anzahl der Punkte kann auch innerhalb einer Art variieren. Du wirst sie also weiterhin unter "Sphodromantis spec. Kamerun" laufen lassen müssen.


    Grüße,

    Regina

  • War nicht böse gemeint, war nur vor 8 Jahren etwa schon mal hier angemeldet.

    Allerdings waren da sämtliche Foren noch sehr beliebt.^^

    Dumme Frage, ist es möglich wenn die Tiere adult und verstorben sind, sie zwecks Bestimmung irgendwo einschicken zu lassen ?

    Oder gibt es da zu wenige Biologen mit dem Fachgebiet?^^


    Unter spec Kamerun handeln ist halt etwas doof.^^

    Das spec in ein cf umzuwandeln wäre mir da auch ganz recht, darum wollte ich mal nachfragen.


    Aber dennoch vielen Dank für deine Antwort. :)



    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch

  • Abwarten :P mit den wertvollen Beiträgen.

    Hatte früher lediglich Rhombodera basalis, Hierodula membranacea, Phyllocrania paradoxa und Sphodromantis lineola.^^

    Also dennoch quasi Anfänger. :)


    Gab auch viel zu viel anderes Krabbelzeug das den weg ins Terrarium gefunden hat.:crazy:



    Aber als Forenfreund muss ich dir zustimmen, wenn's wieder Wiesenplankton zu holen gibt wird es hier bestimmt auch wieder lebendiger.^^


    Liebe Grüße