Insektenstecker

  • Huhu!

    Zur Zeit meinen sich die Mücken an mir kaputt saugen zu müssen, und die Nächte werden auch sehr unruhig wenn das laute Summen am Ohr nicht weg gehen will.

    Ich habe mir jetzt einen Insektenstecker besorgt, aber mein Creobroter gemmatus wohnt bei mir im Zimmer.

    Sie wird das doch bestimmt auch belasten, oder?

    Wenn ja, kann sie notfalls nach unten ziehen.

    Aber wie lange würde es sie im Zimmer belasten? Wann wäre es möglich sie wieder umziehen zu lassen?

    Drauf steht gegen Mücken/Gelse, Tigermücken, Fliegen und Motten.


    LG, Lini

  • Puh, ich geh mal davon aus, dass es Chemisch ist da auch das 'Umweltschädlich' Zeichen drauf abgebileldet ist, aber eben wegen Wasserorganismen..

    Is eben eine Flüssigkeit die wegen der Wärme verdampft.. ob es die Mücken etc vertreibt oder absterben lässt weiß ich nicht, glaube aber eher zweiteres.

  • Hey,


    die umweltfreundlichere Variante wäre ganz einfach ein Mückennetz an das Fenster anzubringen, was du meißtens öffnest.

    Hab seit zwei Jahren keinen Mückenstich mehr in meinem Schlafzimmer gehabt, seitdem ich das Mückennetz angebracht habe.

    Damit brauchst du dir auch keine Gedanken darüber zu machen, ob es für deine Mantis schädlich ist :)


    Grüße

    Grüße von Noa mit Polyspilota cf. aeruginosa Grauwind :)

    _____________________________________________


    In Gedenken an:

    Hierodula membranacea Khaleesi

    Hierodula membranacea Ramsay

    Creobroter gemmatus Nymeria

  • Hi Liniii,


    es gibt verschiedene Mückenstecker / Insektenstecker. Bei deiner Variante werden Wirkstoffe gegen Insekten in die Raumluft abgegeben. Das wäre mir zu riskant für eine Mantide. Und die Wirksamkeit der verschiedenen Varianten ist ein anderes Thema.


    Habe ausführlich recherchiert vor der Anschaffung von Spinne & Mantis.


    - TESA Insect Stop Comfort Fliegengitter für Fenster / Türen -

    Nicht die teuren Alu-Rahmen, sondern einfach die Gaze mit dem Klettklebeband. Unbedingt in der Comfort Variante wegen besserer Qualität. Nervige Fummelarbeit, aber je nach Raumsituation die beste Lösung. Nachts im Sommer bei Licht offene Fenster ist schon cool.


    - UV Insektenvernichter -

    Die billigen Varianten bringen wohl nicht viel. Es soll teure geben, die effektiv wirken, aber auch entsprechend ins Geld gehen.


    - Buckelfliegen / Trauermücken / Fruchtfliegen -

    Globol oder Aeroxon Fliegenköder

    Aeroxon Gelbe Insekten-Leimtafel

    Aeroxon Fruchtfliegenfalle


    - Heimchen / Grillen / Schaben -

    BugStop Klebefalle für Heimchen und Schaben

    Compo oder Celaflor oder Reinex Ungezieferköder


    Wüstenheuschrecken können sich in unseren Breitengraden übrigens nicht dauerhaft in der Wohnung festsetzen, weswegen sie meine erste Wahl sind bei Futtertieren. Und mit einer Faunabox und Weizenkleie hält man eine Packung mittlere Wüstenheuschrecken auch bei 20-25C einen Monat lang fit.


    Falls sich mal Kugelspinnen ausbreiten, o.Ä., dann quartiere ich meine beiden Tiere um und versprühe anschließend Ardap Quiko in der Wohnung. Nach 3 Monaten hole ich die Tiere dann zurück.


    Ansonsten habe ich noch für den unwahrscheinlichen Fall eines Vogelspinnenbisses folgendes zu Hause.

    Schülke octenisept Wund-Desinfektion

    Schülke octenisept Wundgel.


    Viel OT, aber vlt. kann sich der ein oder andere etwas rausziehen.


    VG Kristallspinne

  • Na ja,


    also ich habe auch ein Insektengitter und da kommt absolut nix durch.

    Das ist sicher, simpel und rentiert sich (weniger "Kühl-Gel Kosten"). ;)


    Von diesen ganzen Insektensteckern bin ich kein großer Fan, die sind mir zu riskant.
    Besonders die chemischen, wie du sie beschrieben hast, sollten für deine Mantis schädlich sein, denn die Flüssigkeit, die verdampft wird, ist höchstwahrscheinlich ein Insektizid, also Gift.
    Sonst würde es die Mücken ja nicht töten, wenn sie es einatmen. Von der Atmung her sind sich ja alle Insekten gleich und da deine Mantis im selben Raum steht, wird sie wahrscheinlich über kurz oder lang auch Schaden nehmen.


    Di Liste finde ich übrigens (bis auf "Insektenvernichter") sehr gut, das ist auch meine Wahl.


    Grüße,

    Leo