• Hallo,


    Hab vor kurzen mit der Haltung von Mantiden angefangen!


    Und möchte auch irgentwann mit der Zucht beginnen.

    Eventuell meiner Geistermantis wenn ER groß ist ein Weibchen kaufen oder Vil. Mit Afrikanischen Blütenmantiden.


    Wie schwer ist es bei den zwei Arten Nachwuchs zu bekommen ? ;-)

    Sind ja prinzipiell Anfänger Arten aber auch bei der Zucht??


    Vielen Dank im Voraus

    Und bei der Gelegenheit Danke an dass Forum allgemein. Hab sehr viel nützliches gelehrt bei meinen Fragen und beim allgemeinen Durchlesen der threads !!!


    Mfg

  • Hallo,


    Wenn die Haltungsbedingungen richtig sind, die Auswahl der Zuchttiere stimmt, hast alles richtig gemacht .... vermehren die sich quasi von selbst. Ach ER sollte halt nicht zu alt sein, bis du die passende SIE eingekauft hast. Da muss der Markt schon die passenden Tiere hergeben, auch nicht so einfach wie man denkt.


    Ausprobieren :) viel Spaß dabei

  • Ja es dauert noch lange bis er alt ist .. Vil find ich ein etwas älteres Weibchen ...


    Wenn nicht überlege ich eben mir afrikanische Blütenmantiden zu kaufen, adult?!

    .

    Aber zurück zur frage, sind Geistermantiden leicht zu züchten ?

    (Leichter als andere )

    Und afrikanische Blütenmantiden ?

    (Ich hab die Wissenschaftlichen Namen noch nicht so drauf !!)


    Mfg

  • Weil ich z.b gelesen habe dass es bei manchen Arten schwieriger ist als bei anderen ! .oder hängt dass einfach mit dem allgemeinen Haltungsbedingungen zusammen ?!. ;-)


    Mfg

  • Hi,

    Manche Arten sind einfach allgemein schwerer zufrieden zu stellen als andere. Das ist der Hauptunterschied.

    Natürlich gibts auch die Ausnahmen wo die Männchen aus einer Oothek an Alter sterben bevor das Weibchen adult wird aber davon gehn wir jetzt mal nicht aus.


    Aber auch "einfache" Arten können harpern... ich denk da gern an ein Parasphendale 0.1 welche 17 Männers verspeist hatt (wollte ich deshalb so "dringend" verpaaren weils im vergleich riesengroß war und ich eh genug Ootheken liegen hatte)


    glg Simon :p

    :twisted:
    Mantiden sind doch auch nur missgebildete Schaben.

  • Ok verstehe!


    Also bei meiner Geistermantide werd ich dass probieren sobald sie adult ist (oder kurz vorher) Kauf ich mir ein Weibchen und schau obs funktioniert !


    Danke für die Antwort!


    Mfg

  • Einfach ausprobieren, es gibt genug Halter die die Geisterchen in Gruppen halten. Da ist dann NZ einfach " da" .

    Es gibt Arten die Fehler in der Haltung eher verzeiHen, zumindest kurzfristig . Da kann sein, dass maL die Vermehrung klappt und dann auch mal wieder nicht und die Besitzer können es nicht nachvollziehen.


    Wenn du nicht nur ein Weib verpaarst, kann ja mal zickig sein oder nen Schaden ( Falsche Haltung oder Transportschaden usw.) hast du sehr gute Chancen.

    Viel Spaß