Hierodula cf. patellifera weibchen Häutet sich nicht

  • Hi leute ich brauche einen Rat ich habe ein Hierodula cf. patellifera sub adult ich habe bemerkt das sie sich seit knapp 4 tagen versucht zu häuten sie hat blöd ausgedruckt im Terrarium an der Decke herumgehüpft ihre Flügel Ansätze sind angeschwollen doch sein 1 nem tag bewegt sie sich nicht mehr hängt nur noch an der Decke und pumpt schon stark mit dem abdomen sie frisst auch nichts mehr ich habe die Temperatur hochgedreht und auch die Luft Feuchtigkeit doch es ist bis jetzt nichts passiert an was kann das liegen? Oder muss ich etwas besonderes unternehmen? Ich hoffe auf baldige hilfe mache mir schon langsam sorgen ??ich habe das nochnicht so bei anderen gottesanbeterinnen beobachtet lg. Emre

  • Vor der Häutung fressen sie seltenst, ich denke sie hat Probs sich aufzupumpen aus welchen Grund auch immer. Warum dreht ihr immer die Temperatur hoch?

    Lass einfach die Umgebung wie es immer ist, eine gesunde Mantide häutet sich normal problemlos, kommt aber auch manchmal vor das dies mal dauern kann, hatte ich auch schon.

  • Czecky danke für die schnelle antwort ich habe die Temperatur hochgedreht weil es in sehr vielen Themen empfohlen wurde wenn eine Mantide Probleme hat sich zu Häuten soll ich also wieder auf normale Temperatur runter oder soll ich es so lassen wie es jetzt? ist also 29 grad und Lf. 59 %

  • Hi,

    ich muss Zecky recht geben, gerade wenn eine Häutung ansteht würd ich keine gravierenden Änderungen in den Lebensumständen machen. Eventuell etwas mehr sprühen aber auch das mit Maß und Ziel.


    29 Grad passt aber so in etwa ganz gut.

    Das eine Mantide kurz vor der Häutung nicht frisst ist rellativ normal.

    Hast du ein Bild deiner Mantide? Hatte das auch schon das Häutungen hinausgezögert wurden wenn die Tiere zu "fett" waren, inzwischen schau ich das sie zu den späteren Häutungen hin etwas weniger zum fressen angeboten kriegen... Propper aussehen is gut aber sie müssen nicht aufgeblasen aussehen.

    (Ich möchte dir nichts unterstellen nur wäre das ne Möglichkeit)


    glg Simon :P

    :twisted:
    Mantiden sind doch auch nur missgebildete Schaben.

  • Dazu mal grob gesagt, schaut euch mal Bilder an von Mantiden die in der Natur fotographiert wurden, da gibt es zig im Netz von Bildern.


    Wenn ich so Bilder ansehe die in Terrarien gehalten werden, sieht man ein krassen Unterschied.


    Man erkennt Amerika live, jeder dritte Mensch (in dem Falle Mantiden) übergewichtig.


    In der Natur fliegt, krabbelt nicht jeden Tag fette Beute vor die Fangarme.


    Fichte hat da nicht Unrecht, beim Aufpumpen der Weichteile ist das gut Vollgefressen unter Umständen ein bischen schwierig, wenn nicht sogar gefährlich für einzelne Körperteile wenn die zu enge Haut ohne aufpumpen reißt und die Häutung dadurch verzögert wird, weil das Chitin unterschiedlich aushärtet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Czecky ()

  • Sobald ich kann lade ich fotos hoch bin gerade nicht zuhause ? Jedoch kann ich jetzt schon sagen das sie meiner Meinung nach nicht ^übergewichtig^ Ist ich gebe ihr nicht jeden tag schmeisfliegen und ihr abdomen ist nicht zu prall schon schön gebogen jedoch nicht extrem prall, ach ja bevor ich es vergesse ich habe nur hinzu gefügt das sie nicht mehr frisst weil ich eigentlich meinte bei diesem verhalten sollte sie sich ja bald häuten jedoch bis jetzt ist dies nicht der fall deswegen hatte ich gefragt warum sie sich nicht häutet, aber vielen dank für eure tipps ich werde sie gerne zuherzen nehmen.?Mfg. Emre

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Adragi ()

  • Sorry, aber könntest du bitte mit Punkt und Kommas arbeiten? :D

    Es ist relativ schwierig deine Beiträge richtig zu lesen.


    Grüße!

    Grüße von Noa

    _____________________________________________


    In Gedenken an:

    Hierodula membranacea Khaleesi

    Hierodula membranacea Ramsay

    Creobroter gemmatus Nymeria

    Polyspilota cf. aeruginosa Grauwind

    Hierodula membranacea Hodor

    Chloroharpax modesta Sommer

  • Hi Leute ein kurzes/langes Update.
    Sie (Bahamut) hat sich gestern gehäutet. Sie Ist aber aus irgendeinem Grund nachdem sie sich von der alten haut gelöst hatte runtergefallen also auf den Terrarium Boden.
    Nachdem ich sie so gefunden habe, habe ich sie ganz sanft aufgerappelt und im Terrarium senkrecht auf eine pflanze gelegt/sie hängenlassen. Damit sie sich aushärten kann, jedoch hat sie bei dem Sturz ihre Flügel und ein Bein verletzt. Daher sind ihre Flügel gekrümmt und wellen geformt. Jetzt zu meiner Frage: kann sie gut damit Leben?
    Ich danke euch im voraus ps. Ich mache Fotos sobald ich sicher bin das sie komplett ausgehärtet ist und lade sie hoch. Lg. Emre