Noch zu retten?

  • hey, seit Juni habe ich eine Hymenopus Coronatus (ja, ich weiss für Anfänger nicht empfohlen, vermutlich zu Recht, aber man sagte mir ginge eig um die Zucht und wenn man sich einliesst ist die Haltung kein Problem). Bisher war auch alles gut und Sie hat sich 3x gehäutet, das letzte mal am 14.08, seit dem stand ihr eines Hinterbein immer irgendwie ab, aber sonst ging es ihr gut, hat jetzt die letzten Tage nichts gefressen, weil meine Fliegen nicht schlüpfen und ich erst morgen neue "fertige" Fliegen bekommen sollte. Sie hat letzte Woche aber noch große 5 Schmeissfliegen verspeist, sodass ich dachte sie kommt im Zweifel bis morgen aus und hoffe dass sie nicht verhungert (ist)? .Als ich heute von der Arbeit nach Hause gekommen bin lag sie am Boden, ihr kaputtes Bein hat sich mittlerweile dunkel gefärbt und sie hat einen schwarzen Fleck am Kopf. Ich habe ihr ein Stöckchen hingehalten, an dem sie sich gleich festgehalten hat, damit konnte ich sie dann hochsetzen aber kurze Zeit später ist sie wieder abgestürzt. Ich hänge mal Bilder rein. Kann man ihr noch irgendwie helfen? Was kann das sein ? Aktuelle Temperatur 26° Und 70% Luftfeuchtigkeit. Liegt normal auch zwischen 24 und 30° und 60 bis 80%

  • da kannst leider nicht mehr viel machen. Das Tier hat sich einen Pilz oder Bakterium (etwas strittig wohl was zuerst) eingefangen, was die dunkle Verfärbung angeht. Wüsste von keinem Tier das sowas überlebte und binnen weniger Stunden bis höchstfalls Tage eingingen.


    Wie schaut das Becken und die Technik aus ?

    Gerade 26C und normal klingt etwas merkwürdig auch