1.Terrarium für Deroplatys truncata

  • Hallo zusammen,


    nachdem ihr mir schon in meinem Anfängerfragenthread sehr geholfen habt, wollte ich hier mal den aktuellen Stand meines 1.Terrariums vorstellen und hoffe, dass ihr mir mit konstruktiver Kritik weiterhelfen könnt :)


    Erstmal vorweg, es ist ein 20x20x30 Exo Terra. Ein weiteres Terrarium ist bei einem Terrariumbauer in Auftrag, da muss ich aber noch 4-5 Wochen drauf warten. Deshalb hatte ich mir doch schon mal ein Exo Terra zugelegt, in der Hoffnung, dass ich es Mantidengerecht und relativ dicht bekomme :)

    Im Boden ist eine Schicht Seramis versteckt und besteht ansonsten derzeit aus Kokoshumus. Moos ist ebenfalls drin und es sollen noch 2 Pflanzen rein. Einmal habe ich eine hübsche kleine Bromelie und dann warte ich aktuell noch die zweite Pflanze (Epiprenum spec.), welche noch geliefert wird. In der Lieferung sind dann auch noch Springschwänze zum animpfen des Bodens drin.


    Anbei dann erstmal das aktuelle Bild des Terras:

    20200915_093321.jpg


    Der Deckel ist mit Fliegengaze bespannt. Die Deroplatys truncata soll erst rein, sobald ich Goldfliegen und größer füttern kann. Kommen die Erfahrungsgemäß vorne aus der Lüftung oder woanders leicht raus? Die schmalen Spalten an der Fronttür wirken zu schmal (aber definitiv nicht drososicher). Ich wollte nicht zu viele Äste reinmachen, damit es keine Häutungsprobleme gibt, aber passt das so?

    Zur Temperatur und Luftfeuchtigkeit kann ich gerade noch nichts sagen. Das messe ich, sobald ich die Pflanzen drin habe und lasse es dann vermutlich erstmal ein paar Tage einlaufen. Die Bestellung sollte im Laufe der Woche da sein, dann stelle ich neue Bilder inklusive Pflanzen ein.


    Vielen Dank im Voraus für euer Feedback!


    Viele Grüße,

    Felix

  • Wahrscheinlich wird das Tier viel an der Gaze sitzen so. Tatsächlich würde ich noch vielleicht 1-2 Äste die oben einen eher horizontalen Verlauf haben einbringen. Oder, auch wenn es vielleicht nicht so hübsch ist, passende äste im oberen Teil zwischen die Seitenscheiben kleben, mit Silikon am besten, das bekommt ´man dann auch wieder Rückstandsfrei weg, z.b. mit einem Ceranfeldschaber

    Wenn die LF zu niedrig ist ( wahrscheinlich der Fall) einfach einen Teil der Lüftungsfläche oben abdecken und sich rantasten, um ein Gefühl für das richtige LF/Luftaustauschverhältnis zu bekommen.

  • Hi,

    ich würd einfach ein paar dünne Äste bogenförmig reinspreizen, so bleibt in der Mitte genug Platz zum häuten und es findet sich genug um sich festzuhalten.


    Wenn du Pflanzen im Becken hast musst du eigentlich nur noch auf die Temperatur achten, Luftfeuchte sollte für Deroplaten dann schon passen.

    Schau drauf das keine Staunässe drin ist, aber das ist bei den Exo-Dingern ja eh kein Problem normalerweise.


    Glg Simon :P

    :twisted:
    Mantiden sind doch auch nur missgebildete Schaben.

  • Hallo zusammen,


    es hat ein paar Tage länger gedauert als geplant, da bei meiner Bestellung beim Pflanzenshop leider eine Artikel vergessen wurde, aber jetzt ist er da und ich bin denke ich fertig.

    Neben einer weiteren Pflanze habe ich jetzt auch noch 2 dünne Ästchen integriert und mir gefällt das Gesamtbild sehr gut!


    Bei der Beleuchtung experimentiere ich derzeit noch, habe die 25w Glühbirne jetzt gegen eine 13w ausgetauscht und es scheint gerade im oberen Bereich trotzdem Warm genug zu werden (25-30 Grad im oberen Drittel).


    Dann hier mal noch ein Bild:

    DeroplatysTerra2.jpg


    Ich freue mich schon drauf meine Deroplatys truncata einziehen zu lassen :)


    Viele Grüße,

    Felix

  • Moin...


    Zweige dürfen gern noch ein paar mehr rein (vor Allem so wie die zwei Dünnen). Sonst ists schick, bin gespannt wie Du mit den Parametern zurecht kommst :)


    -Kraehe

    "Also mal so nebenbei gesagt, du kannst mich ned beleidigen, dazu hast du deinen Handwerker Hintern bischen zu weit unten."

    ~Czecky, per PN am 27.06.2020