• Hi,

    Dann muss ich aber nach deiner Zählweise fragen, zählst du das Ei als L1, die Prälarve als L2 und das laufende Tier als L3? Weil selbst wenn ich die Prälarve als L1 bezeichnen würde kommt mir das (bei Hierodula) sehr hoch vor.


    Wenn ichs richtig im Kopf hab häuten sich doch H. membranacea nur ~7 mal.

    Oder ist das Tier nicht bei dir geschlüpft und der Verkäufer/Vorbesitzer hatt sich vertan/hatt geschätzt?


    Egal, es steht die Adulthäutung an? Dann orientier dich am Intervall der vorigen Häutung und pack n paar Tage/ne Woche in etwa drauf.


    Glg Simon :P

    :twisted:
    Mantiden sind doch auch nur missgebildete Schaben.

  • Nabend,


    bitte achte auf einen respektvollen Umgang mit deinen Mitusern!

    Es kommt tatsächlich auf die Zählweise an und die Rückfragen von Fichte sind berechtigt.


    Grüße,
    Regina

    "Jetzt koch ich Mama"

    Satzzeichen können Leben retten

  • Hi,

    ich bin gern bereit neues zu lernen darum frag ich doch ;)

    Aber wie gesagt das H. membranacea immer 9 Häutungen durchmacht wär mir neu. Sieben oder Acht (wenn man die Prälarve mitzählt) hab ich als Durchschnitt im Kopf, das mal eine Häutung mehr gemacht wird kommt selten vor (aber es kommt vor).
    (sollte ich mich irren bin ich natürlich bereit das einzusehn)

    Es ist aber im Prinzip eh egal, das Tier ist subadult?


    Glg Simon :P

    :twisted:
    Mantiden sind doch auch nur missgebildete Schaben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fichte ()

  • Moin...


    Egal wie ich zähle, ich komm nich' auf 9 Häutungen/10 Larvenstadien. Bei mir ist nach höchstens 8 Häuten Schluss, und da hab ich schon das Abstreifen der Prälarvenhaut als Häutung mitgezählt (was ich normalerweise nicht mache).


    Erleuchte uns doch bitte wo die zusätzliche Häutung herkommt. Ich halbseniler Vogel komm einfach nich' drauf 🙄


    -Kraehe

  • Schau mal bei M&M Wüst vorbei, da steht das, aber auch viele andere Seiten schreiben davon...ich hatte, ehrlich gesagt, bis jetzt noch nie etwas davon gehört, dass Hierodula Membranaceas vor L9 adult wären, aber ich will mich da auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und habe das Thema auch nicht eröffnet:crazy:

  • Der MM empfiehlt aber auch Zimmerhaltung (und behauptet noch so ein paar Dinger wegen dem er nich' unbedingt glaubwürdiger dasteht - das issn anderes Thema).


    Aber ich seh schon, wenn die Profis gesprochen haben sind alle anderen Meinungen eh fürn Mist und zu Erklärungen um den kuriosen Pöbel zu erleuchten lässt man sich dann auch nimmer herab.

    Sollt ich mir merken und künftig auch so argumentieren. 😛


    -Kraehe

  • Entschuldigung, aber hab ich doch garnicht so gesagt, hab bloß gemeint, was ich gedacht hatte...Zimmerhaltung ist ein anderes Thema und hat auch ihre Vorteile (meine Meinung)

  • Ich hab jetz gar nicht unbedingt Dich gemeint Merli_oo7 ;)


    Zimmerhaltung wird hier halt im Allgemeinen nicht unterstützt, da Viele denken es ist dann auch ok die Viecher bei 21°C im Wohnzimmer am Gummibaum zu haben und das isses halt nicht. Wenn mans richtig macht und passende Parameter bieten kann, gehts dem Viehzeug auch am Zimmerficus gut.... aber das können oder tun die Meisten nicht. Ist eh ein eigenes Thema.


    -Kraehe

  • Ich hab jetz gar nicht unbedingt Dich gemeint Merli_oo7 ;)


    Zimmerhaltung wird hier halt im Allgemeinen nicht unterstützt, da Viele denken es ist dann auch ok die Viecher bei 21°C im Wohnzimmer am Gummibaum zu haben und das isses halt nicht. Wenn mans richtig macht und passende Parameter bieten kann, gehts dem Viehzeug auch am Zimmerficus gut.... aber das können oder tun die Meisten nicht. Ist eh ein eigenes Thema.


    -Kraehe

    Seh ich auch so